Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
22°/ 11° Regenschauer
Thema Windkraft in Segeberg

Windkraft in Segeberg

Alle Artikel zu Windkraft in Segeberg

Vergangene Nacht ist die Frist für die jüngste Flächenplanung abgelaufen. Viele Einwendungen sind gebündelt direkt nach Kiel gebracht worden.

03.01.2019

Für drei Windkraftanlagen wäre auf den ausgewiesenen Flächen bei Heidmühlen Platz. Doch die Bürger wehren sich gegen die Pläne. Kämpferisch zeigen sich vor allem die Anlieger aus den Splittersiedlungen.

16.11.2018

In ihrer gemeindlichen Stellungnahme zu der für Repowering vorgesehenen Windvorrangfläche zwischen Schieren, Bad Segeberg und Weede hat sich die Gemeindevertretung Schieren hinter ihre Einwohner gestellt und sich gegen die geplanten Windkraftanlagen ausgesprochen.

08.06.2017

Auch das gibt es noch im Kreis Segeberg: Während man sich in zahlreichen Gemeinden gegen die Errichtung weiterer Windkraftanlagen wehrt, sprechen sich die Traventhaler ausdrücklich dafür aus.

03.06.2017

Politik muss nicht dröge sein, zeigte der LN-Talk im Kaffeehaus "Goldmarie". Ob nun Windkraft, Schulpolitik oder Autobahnbau: Die Direktkandidaten aus dem Wahlkreis Segeberg Ost stellten sich den Fragen der LN-Moderatoren Holger Schwartz und Heike Hiltrop.

28.04.2017

Flächen in Groß Rönnau sollen offenbar in den Regionalplan – Gemeinde nicht beteiligt.

26.04.2017

Einwohnerversammlung zum Thema Windkraft mit 250 Bürgern — Einflussnahme auf Staatskanzlei geplant.

28.01.2016

Die Kieler Landesregierung reagiert mit einem Erlass auf ein Urteil der Schleswiger Verwaltungsrichter.

27.02.2015

Das Vorkommen der Greife entscheidet über Zustimmung oder Ablehnung von Windrädern — auch in Groß Niendorf.

22.06.2014

Anbieter Tennet ist damit gescheitert, die Politik über den Trassenverlauf von 380-KV-Leitungen zu informieren.

27.03.2014

Auch die Kreise Ostholstein und Segeberg sind betroffen. Kosten: 500 Millionen Euro.

21.03.2014

Um den Ausbau der Windenergie ging es gestern beim Treffen von Vertretern aus Segeberg und Ostholstein mit Mitgliedern der Landesregierung.

05.07.2013
1 2