Menü
Anmelden
Wetter wolkig
20°/ 8° wolkig
Thema Kühsen

Kühsen

Alle Artikel zu Kühsen

Der neue Stecknitz-Kalender ist da: Auf zwölf DIN-A-3 großen Seiten vermittelt er nicht nur die schönen Ansichten der Region, sondern dient auch als praktischer Helfer in der Terminverwaltung.

10.10.2019

Rekordgeburtszahl im 21. Jahrhundert: Niemals seit dem Jahr 2000 sind so viele Jungstörche im Kreis Herzogtum Lauenburg geschlüpft und ausgeflogen: 101! Dreistellige Nachwuchszahlen gab es zuletzt 1951.

19.09.2019

Zu Irritationen kam es nach unserem Bericht über Bauland im Nordkreis. Bei den Zahlen in der LN-Grafik handelt es sich lediglich um potenzielle, aber noch nicht konkrete zu erwerbende Grundstücke.

22.08.2019

Der Tatverdächtige, den die Polizei am Sonnabend nach einem Brand bei Kühsen auf frischer Tat geschnappt hatte, ist Feuerwehrmann. Der Landesfeuerwehrverband distanzierte sich von ihm.

02.07.2019

Bei dem mutmaßlichen Brandstifter aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg, den die Polizei am Sonnabend festgenommen hat, handelt es sich nach Angaben der Staatsanwaltschaft um einen Feuerwehrmann.

01.07.2019

Eine ganze Reihe von Bränden auf Bauernhöfen hatte die Einsatzkräfte seit November in Atem gehalten. Jetzt konnte die Polizei einen 51-Jährigen nach einem neuerlichen Brand in Kühsen schnappen. Er wurde noch am Sonnabend einem Haftrichter vorgeführt.

29.06.2019

Jetzt steht es fest: Für die Nutztierrisse von mindestens 27 Schafen und Lämmern im Nordkreis Herzogtum Lauenburg im April und Mai ist ein Grauwolfsrüde – offizieller Name: „GW1156m“ – verantwortlich. Lauenburgische Jäger fordern Wolfsareale und Schießerlaubnis.

19.06.2019

Jetzt steht es fest: Für die Nutztierrisse von mindestens 27 Schafen und Lämmern im Nordkreis Herzogtum Lauenburg im April und Mai ist ein Grauwolfsrüde – offizieller Name: „GW1156m“ – verantwortlich. Lauenburgische Jäger fordern Wolfsareale und Schießerlaubnis.

19.06.2019

Viele Gründe zum Feiern hatte die Freiwillige Feuerwehr in Niendorf (Amt Berkenthin). Zum 85. Geburtstag wurden das erweiterte Gerätehaus eingeweiht und ein neues Fahrzeug begrüßt.

27.05.2019

Wieder Schafsrisse im Lauenburgischen und auch diesmal deutet sehr viel auf einen Wolf hin: Viermal hat er in den vergangenen zwei Wochen zugeschlagen. Zuletzt am Sonnabend, als der mutmaßliche Wolf in Klinkrade bei Schafhalter Till Schinkel ein Muttertier und ein Lamm tötete. Schafhalter sind in Sorge. Was kann man dagegen tun?

23.04.2019

Ein Feuer hat in der Nacht zum Montag den Anbau eines Wohn- und Wirtschaftsgebäudes in Schutt und Asche gelegt. Menschen kamen dabei nicht zu Schaden. Die Besitzer retteten vier Schafe vor dem Flammentod.

24.12.2018

Unter breiter Beteiligung der Öffentlichkeit und Kameraden von vier Nachbarwehren lud die Feuerwehr Labenz am Freitag (14.) zum Kommers und zur Einweihungsfeier ihres neuen Anbaus und Fahrzeugs ein.

16.12.2018
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10