Auktion von Karl Lagerfelds Erbe: So lebte der Modezar

Im Auktionshaus Sotheby's hängt ein Foto von Karl Lagerfeld.

Paris. Von seinen Entwurfsskizzen sind nur wenige vorhanden, denn Karl Lagerfeld hatte sie gewöhnlich weggeworfen. In Paris kommen einige von ihnen nun unter den Hammer. Auf der am Dienstag beginnenden zweitägigen Versteigerung sollen laut Sotheby’s über 200 Auktionsgüter den Besitzer wechseln.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Erbstücke aus Monaco und Frankreich

Die Zeichnungen, Kunstwerke, Möbel und Kleider stammen aus den verschiedenen Residenzen des 2019 verstorbenen Modezars, insbesondere aus seiner Wohnung in Millefiori in Monaco und aus dem Schloss Louveciennes in Frankreich. Unter den Auktionsgütern, die meistbietend angeboten werden, gehören auch drei Doppelmagnumflaschen Château Lafite Rothschild 1993.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Karl Lagerfelds «Porträt von Jacques Bascher, zurück aus dem Smaragdtal» ist im Auktionshaus Sotheby's vor der zweitägigen Auktion «Karl Lagerfeld's Estate Part II» ausgestellt.

Karl Lagerfelds «Porträt von Jacques Bascher, zurück aus dem Smaragdtal» ist im Auktionshaus Sotheby's vor der zweitägigen Auktion «Karl Lagerfeld's Estate Part II» ausgestellt.

Ein Teil der über 1000 Auktionsgüter der „Karl Lagerfeld‘s Estate“-Versteigerungen kam bereits in Monaco Anfang Dezember unter den Hammer. Dabei wechselten auch drei Rolls Royce den Besitzer. Die dritte und letzte dieser Auktionen soll in Köln im kommenden Frühjahr stattfinden.

RND/dpa

Mehr aus Kultur

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen