Museen

«Die Steine des Augustus»: Lego-Schau im Hamburger Bucerius Forum

Hamburg (dpa/lno). Ein römisches Heer aus zahlreichen Lego-Miniaturfiguren zieht über die Straße, das berühmte Kolosseum ist im Originalzustand zu sehen und die Römerbrücke in Trier ragt mit imposanten drei Metern Länge in den Raum: Im Bucerius Kunst Forum ist mit einer neuen Lego-Ausstellung eine Zeitreise in die Antike möglich. Das Bucerius Kunst Forum erweitert damit seine aktuelle Ausstellung zu Kaiser Augustus um 30 Modelle aus Lego.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aufgebaut und entworfen wurde die ungewöhnliche Ausstellung mit dem Titel «Die neuen Steine des Augustus» von Mitgliedern des Vereins Stein Hanse, einer Gruppe von mehr als 400 begeisterten Lego-Fans. Für Kinder und Jugendliche ist der Eintritt zur Ausstellung kostenlos.

Die gesamte Schau besteht den Angaben des Kunst Forums zufolge aus rund 220 Exponaten, neben den Lego-Schaustücken sind darunter 2000 Jahre alte Statuen, Büsten und Reliefs. Die Lego-Ausstellung auf rund 200 Quadratmetern, im Auditorium im zweiten Obergeschoss des Hauses, kann noch bis zum 7. Januar besucht werden. Die Augustus-Ausstellung «Die neuen Bilder des Augustus. Macht und Medien im antiken Rom» ist noch bis zum 15. Januar geöffnet.

© dpa-infocom, dpa:221206-99-801223/2

Mehr aus Kultur in Lübeck & SH

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen