Krieg in der Ukraine


Aus der Ukraine Geflüchteter in Mölln: „Wir waren nicht ukrainisch genug“

Frank Castel musste aus seiner Wahlheimat - der Ukraine - fliehen. Wioletta Vogel in Mölln nahm ihn auf, nachdem ein gemeinsamer Freund ihr seine Situation schilderte.

Frank Castel musste aus seiner Wahlheimat - der Ukraine - fliehen. Wioletta Vogel in Mölln nahm ihn auf, nachdem ein gemeinsamer Freund ihr seine Situation schilderte.

Loading...
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.