Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Mölln

Ehepaar Reis feiert Gnadenhochzeit

Hans und Christa Reis aus Mölln feierten am Dienstag das seltene Fest der Gnadenhochzeit. Vor 70 Jahren haben die beiden in der Kirche zu Nusse geheiratet. Der 70. Hochzeitstag wurde noch einmal mit einem Gottesdienst in der Möllner Nicolai-Kirche gefeiert.

Hans und Christa Reis aus Mölln feierten am Dienstag das seltene Fest der Gnadenhochzeit. Vor 70 Jahren haben die beiden in der Kirche zu Nusse geheiratet. Der 70. Hochzeitstag wurde noch einmal mit einem Gottesdienst in der Möllner Nicolai-Kirche gefeiert.

Mölln.Vor 70 Jahren gaben sich Hans und Christa Reis das Ja-Wort in der Nusser Kirche. Da war er gerade einmal 19 Jahre alt, seine Christa noch 18. Am Dienstag feierten die beiden in einem Gottesdienst in der Möllner Nicolai-Kirche das seltene Fest der Gnadenhochzeit. Die Predigt hielt Möllns neue Pastorin Franziska Seichler.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Hans Reis, ehemaliger Sparkassendirektor der Möllner Sparkasse, stammt aus Nusse und lernte seine Frau Christa kennen, die nicht weit entfernt in Poggensee lebte. Nach ihrer Hochzeit im Jahr 1948 zogen sie nach Mölln in die Bismarkstraße, ehe sie ihr eigenes Heim im Doktorhofweg bauten. Heute leben die beiden in der Möllner Innenstadt. Aus der Ehe sind mit Tochter Christina und Sohn Hans-Peter zwei Kinder hervorgegangen. Hans Reis geht noch heute nahezu täglich selbst einkaufen und trifft dabei immer wieder Bekannte, die gern mit ihm das ein oder andere Wort wechseln.

24 Jahre war Reis „Vörsitter“ des Freundeskreises Möllner Museum, leitete bis 2017 die Museumshöge, die immer im Januar auf der alten Ratsdiele stattfindet. Beim Kreisfeuerwehrverband ist Reis schon seit Jahren Ehrenmitglied, war zu seiner aktiven Zeit Kreisfachwart für Musik. Es gibt noch viele weitere Dinge, die Reis in seinem langen Leben gemacht hat, doch das alles war nur möglich, weil seine Frau Christa ihm in all den vielen Jahren stets bei allen Dingen nicht nur den Rücken frei gehalten, sondern ihn auch immer unterstützt hat.

Jens Burmester

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.