Polizeikontrolle

Lauenburg: Polizei kontrolliert Frau mit gestohlenen Kennzeichen

Eine 36-jährige Frau aus Mecklenburg-Vorpommern ist in Lauenburg kontrolliert worden. Sie muss sich wegen vier Delikten verantworten.

Eine 36-jährige Frau aus Mecklenburg-Vorpommern ist in Lauenburg kontrolliert worden. Sie muss sich wegen vier Delikten verantworten.

Lauenburg/Elbe. Am Sonnabend haben Polizisten gegen 19 Uhr in Lauenburg auf einem Parkplatz der B 5 in Richtung Boizenburg die Fahrerin eines Ford Fiestas kontrolliert. An dem Wagen waren Hamburger Kennzeichen angebracht. Doch wie sich herausstellte, gehörten die nicht der 36-jährigen Fahrerin.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Frau fuhr mit gestohlenen Kennzeichen

Stattdessen bemerkten die Polizisten, dass die Kennzeichen am 7. Juli in Lauenburg als gestohlen gemeldet worden waren. Die 36-Jährige räumte ein, von den geklauten Kennzeichen gewusst zu haben. Diese wurden von den Beamten auch sogleich sichergestellt. Ihr Fahrzeug selbst war nicht mehr zugelassen.

Polizeiliche Ermittlungen ergaben zudem, dass die 36-jährige Mecklenburgerin auch nicht mehr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Hinzu kommt, dass die Beamten auch wegen einer Anfang Juli dokumentierten Geschwindigkeitsüberschreitung in Mecklenburg-Vorpommern zum Fahrzeug und den falschen Kennzeichen bereits Ermittlungen aufgenommen haben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Beschuldigte muss sich nun unter anderem wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, wegen des Verdachts des Diebstahls, wegen der Urkundenfälschung und wegen des Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetztes verantworten.

Von lip/pm

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken