Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Nach Fall in Bad Oldesloe

Wentorf: Unbekannter kündigt per Wand-Schmiererei Amoklauf an

Angedrohter Amoklauf: Die Polizei wird am Donnerstag in Wentorf bei Hamburg den Zugang zur Schule kontrollieren.

Angedrohter Amoklauf: Die Polizei wird am Donnerstag in Wentorf bei Hamburg den Zugang zur Schule kontrollieren.

Wentorf bei Hamburg. In der Wentorfer Gemeinschaftsschule an der Straße Achtern Höben ist am Mittwoch Nachmittag (22. Juni) eine Schmiererei in einem Sanitärbereich der Schule festgestellt. Mit dieser Schmiererei wurde eine Amoktat für den morgigen Donnerstag, 23. Juni, angekündigt. Da diese Ankündigung einen Tag nach der möglichen Ankündigung eines Brandanschlags auf die beruflichen Schulen in Bad Oldesloe gefunden wurde, könnte es sich auch um die Tat eines Nachahmers handeln.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Polizei wurde durch die Schulleitung informiert und hat in dieser Angelegenheit die Ermittlungen aufgenommen. Konkrete, weitere Anhaltspunkte für eine bevorstehende Gefahr liegen der Polizei nicht vor.

In Absprache mit der Schulleitung findet der Schulbetrieb morgen normal statt, teilt die Polizeidirektion Ratzeburg mit. Es ist den Eltern jedoch freigestellt, ob ihre Kinder am morgigen Tag am Schulunterricht teilnehmen. Die Polizei wird den Schulbetrieb durch Präsens- und Einlasskontrollen begleiten, um so zur allgemeinen Sicherheit beizutragen.

Von anh/PM

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.