Sanierungsarbeiten

Bauarbeiten auf der A 20 bei Lübeck werden fristgerecht abgeschlossen

Aufgrund von Witterungsschäden wurde die A 20 zwischen Lübeck-Genin und der Landesgrenze zu Mecklenburg-Vorpommern saniert. Das führte zu langen Staus.

Aufgrund von Witterungsschäden wurde die A 20 zwischen Lübeck-Genin und der Landesgrenze zu Mecklenburg-Vorpommern saniert. Das führte zu langen Staus.

Lübeck. Das ist eine erfreuliche Nachricht der Autobahn GmbH Nord für alle Verkehrsteilnehmer: Bis zum 27. Januar kommen die Reparaturen der Asphaltschäden auf der Autobahn 20 zwischen der AS Lübeck-Genin bis zur Landesgrenze Schleswig-Holstein/Mecklenburg/Vorpommern zum Abschluss.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Vorher erfolgt noch die Reparatur des Überholfahrstreifens in Fahrtrichtung Ost. Dafür ist es erforderlich, den Verkehr auf den Hauptfahrstreifen umzulegen. Dies geschieht in der Nacht auf Sonntag, den 22. Januar. Die Arbeiten im Überholfahrstreifen sollen bis zum 24. Januar abgeschlossen sein. „Nach Abschluss der Reparaturmaßnahmen werden dann die Verkehrssicherungen zurück gebaut. Dies passiert nachts zwischen 20 und 5 Uhr, so dass zum 28. Januar ein Befahren in Fahrtrichtung Osten ohne Beeinträchtigungen wieder möglich ist“, sagt Susann Sommerburg von der Autobahn GmbH des Bundes, Niederlassung Nord - Außenstelle Lübeck.

Abbauarbeiten in der Nacht

Auch in Fahrtrichtung Lübeck erfolgt der Abbau der Verkehrssicherung in den Nachtstunden vom 23. auf den 24. Januar, so dass zum Beginn des Berufsverkehrs an dem Dienstag wieder beide Fahrbahnen zur Verfügung stehen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Wetter muss mitspielen

Verkehrsteilnehmende werden gebeten die Baustellenbereiche mit erhöhter Aufmerksamkeit zum Schutz der arbeitenden Menschen zu durchfahren. Da die Arbeiten stark witterungsabhängig sind kann es kurzfristig zu Verschiebungen kommen.

Von LN

Mehr aus Lübeck

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen