Unser Freizeit-Newsletter

Belt-Cup auf der Lohmühle und Max and Friends im Strandsalon

Wenn Max and Friends im Strandsalon spielen, herrscht stets – wie hier 2018 – wunderbare Partystimmung. Am 8. Juli gibt die Lübecker Kultband hier ihr einziges Lübeck-Konzert der Saison.

Wenn Max and Friends im Strandsalon spielen, ist die Beachbar auf der Nördlichen Wallhalbinsel stets bestens besucht.

Guten Tag, liebe Leserin, guten Tag, lieber Leser!

Dass Zeit relativ ist, wissen wir dank Albert Einstein ja schon eine ganze Weile. Doch selten im Jahr wird mir dieses Phänomen so bewusst wie in diesen Wochen: Die Sommerferien haben begonnen, doch mein Urlaub lässt noch auf sich warten - 17 Tage um genau zu sein. Und die ziehen sich. Weiß ich sonst kaum, wo die Zeit geblieben ist (haben wir nicht gerade erst Silvester gefeiert), sind diese Wochen in meiner Welt die wohl längsten des Jahres. Countdown bis zum Urlaub . . .

Wie wunderbar ist es, dass es gerade in diesen Wochen so viele tolle Angebote gibt, mit denen wir uns die Zeit vertreiben können: Im ostholsteinischen Heiligenhafen wird ab Freitag das große Hafenfest gefeiert. Das Musikfest auf dem Lande lockt an diesem Wochenende auf den Stockseehof in der Holsteinischen Schweiz. Und auf der Lübecker Lohmühle wird das ganze Wochenende über Fußball gespielt: Dänische und deutsche Teams treten beim Belt-Cup gegeneinander an.

Genießen Sie den Sommer und bleiben Sie gesund!

Ilka Schmidt-Martens

Redakteurin Ostholstein

Sie haben Fragen, Tipps oder Anregungen? Dann schreiben Sie mir: ilka.schmidt-martens@ln-luebeck.de

 

Die Termine der Woche

Belt-Cup: Deutsch-dänisches Turnier und Familienfest an der Lohmühle

Beim Belt-Cup auf der Lohmühle 2018 traten Patrick Quast (25) aus Lübeck (r.) und sein Schwager Frank Quast (29) beim Tisch-Kicker gegeneinander an. 
 Foto : Ulf-Kersten Neelsen

Beim Belt-Cup auf der Lohmühle 2018 traten Patrick Quast (25) aus Lübeck (r.) und sein Schwager Frank Quast (29) beim Tisch-Kicker gegeneinander an. Foto : Ulf-Kersten Neelsen

Der Belt-Cup kehrt zurück auf die Lübecker Lohmühle: Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause richtet der Verein HanseBelt in Zusammenarbeit mit FemernBelt Development sowie den Fußballverbänden DBU und SHFV in diesem Sommer die dritte Auflage des deutsch-dänischen Turniers mit angeschlossenem Wirtschafts- und Jugendforum sowie einem Familienfest aus. Am Wochenende, 8. bis 10. Juli, treffen im Stadion des VfB Lübeck jeweils Mannschaften aus dem dänischen und dem deutschen Teil der Belt-Region, die die Ballungsräume Hamburg und Kopenhagen verbindet, sportlich aufeinander. Mit dabei sind unter anderen der VfB Lübeck und 1. FC Phönix. Aus Dänemark werden zum Beispiel Zweitligist Nyköbing FC und Zweitliga-Aufsteiger Naestved BK antreten. Rund um die Lohmühle gibt es von Freitagabend bis Sonntagnachmittag ein deutsch-dänisches Familienfest mit einem einzigartigen Programm mit Musik, Bier und frischen Cocktails, deutschen und dänischen Köstlichkeiten sowie einem riesigen Rutsch- und Abenteuerpark.

 

Tag der offenen Tür im neuen Inklusionshotel in Eutin

Einen Blick in das neue Hotel Seeloge in Eutin können Neugierige beim Tag der offenen Tür werfen - vielleicht sieht der Empfangsbereich tatsächlich so aus wie auf diesem Architektenentwurf.

Einen Blick in das neue Hotel Seeloge in Eutin können Neugierige beim Tag der offenen Tür werfen - vielleicht sieht der Empfangsbereich tatsächlich so aus wie auf diesem Architektenentwurf.

Die Eröffnung des neuen Inklusionshotels Seeloge an der Eutiner Stadtbucht war lang erwartet worden. Viele Menschen waren und sind neugierig auf das außergewöhnliche Konzept des Hauses: 40 Prozent der Mitarbeitenden des Hotels, das von der Organisation „Die Ostholsteiner“ gebaut worden ist, haben eine Behinderung. Für Sonnabend, 9. Juli, lädt die Seeloge nun zum Tag der offenen Tür. Gäste und solche, die es werden wollen, können sich zwischen 11 und 14 Uhr ausgewählte Hotelzimmer, den Tagungs- und Veranstaltungsraum, die Panorama-Sauna und natürlich das Restaurant anschauen.

 

Musik und Picknick auf dem Stockseehof

Bei allerbestem Picknick-Wetter feierten die Besucher des Musikfests auf dem Lande bereits 2019 auf dem Stockseehof.

Bei allerbestem Picknick-Wetter feierten die Besucher des Musikfests auf dem Lande bereits 2019 auf dem Stockseehof.

Der Stockseehof ist ein wunderschöner landwirtschaftlicher Gutsbetrieb in der Holsteinischen Schweiz, der seine Tore mehrfach im Jahr für besondere Events öffnet. So wird dort in diesem Jahr wieder ohne Corona-Beschränkungen das Musikfest auf dem Lande im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik-Festivals (SHMF) am Sonnabend, 9. Juli, ab 13 Uhr, und am Sonntag ab 11 Uhr gefeiert. Klezmermusik ist zu hören, auch für Kinder gibt es Angebote. Am Sonnabendabend bittet in diesem Jahr die Irish-Folk-Band Billow Wood zum Tanz – beste Voraussetzungen also für ein launiges Musikfest im Grünen.

 

Mit einer Pop-Revue in die Zukunft

Studierende der Musikhochschule Lübeck (MHL) präsentieren  die Pop-Revue „Schöne Heile Welt“.

Studierende der Musikhochschule Lübeck (MHL) präsentieren die Pop-Revue „Schöne Heile Welt“.

Für dieses Wochenende lädt die Musikhochschule Lübeck zur großen Pop-Revue ein. Unter dem Motto „Schöne Heile Welt“ begeben sich rund 50 Studenten auf eine Zeitreise in die Zukunft. Unter der Leitung von Popularmusikprofessor Bernd Ruf präsentieren sie zahlreiche Songs aus den Bereichen Filmmusik, Pop, Rock, Jazz, Metal, Elektronische Musik und Neue Musik aus dem 21. Jahrhundert. Die humorvolle Revue spielt in Lübeck im Jahre 2035. In einem Wohnzimmer treffen sich eine perfektionistische Umweltaktivistin, ein bourgeoiser Betriebswirtschaftler, eine idealistische Kindergärtnerin, ein cool-chilliger Cellist und eine verpeilte Sängerin und blicken gemeinsam auf ihre Studienzeit zurück. Die Aufführungen im Großen Saal der MHL finden am Sonnabend, 9. Juli, um 19.30 Uhr sowie am Sonntag um 15 Uhr und 19.30 Uhr statt.

 

Hundertwasser-Ausstellung im Marstall in Ahrensburg

Gregor Wörner, Geschäftsführer Wörner Verlag und Katharina Schlüter, Geschäftsführerin der Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn, Leiterin Kunst & Kultur, freuen sich auf die Hundertwasser-Ausstellung in Ahrensburg.

Gregor Wörner, Geschäftsführer Wörner Verlag und Katharina Schlüter, Geschäftsführerin der Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn, Leiterin Kunst & Kultur, freuen sich auf die Hundertwasser-Ausstellung in Ahrensburg.

Ein besonderer Künstler steht im Fokus der Sommerausstellung der Stiftungen der Sparkasse Holstein: Die Bilderschau „Hundertwasser – Traumfänger einer nachhaltigen Welt“ wird bis zum 21. August in der Galerie im Marstall Ahrensburg (Lübecker Straße 8) präsentiert. Zu sehen sind ausgewählte Exponate von Friedensreich Hundertwasser, einem der international bekanntesten Künstler des 20. Jahrhunderts. „Hundertwassers Popularität beruht auf der Strahlkraft seiner Malerei und Originalgrafik, auf seiner natur- und menschengerechteren Architektur und seinem wegweisenden Engagement für Umweltschutz“, heißt es in der Ankündigung der Sparkassen-Stiftungen. Geöffnet ist die Ausstellung Mittwoch bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr. Der Eintritt für die Ausstellung kostet sechs Euro. Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre zahlen keinen Eintritt.

 

Großenbrode feiert Strandfest mit Kopfhörer-Party

Mi Salsita bringen kubanische Rhythmen an den Ostseestrand.

Mi Salsita bringen kubanische Rhythmen an den Ostseestrand.

Warmen Sand unter den Füßen, chillige Musik im Ohr und einen fruchtigen Cocktail in der Hand – Großenbrode feiert am Sonnabend und Sonntag, 9. und 10. Juli, eine große Beachparty. Die kanadische Sängerin Tonia – begleitet an der Gitarre vom Brasilianer Santiago – hat zur Eröffnung ab 17Uhr Popmusik von den 1950er Jahren bis heute im Gepäck. Mit Fehmarns bekannter Band Scotch Bonnet geht es am Sonnabend um 20 Uhr weiter. Im Anschluss daran ist eine Kopfhörerparty auf der Meerbühne mit drei verschiedenen Musikrichtungen geplant. Auch das Programm für Sonntag kann sich sehen - und auch hören lassen - nach Schnupper-Tanzkursen in Salsa, Salsa Suelta und Bachata spielt ab 17 Uhr bringt die Kieler Combo Mi Salsita. Um 19 Uhr übernimmt dann DJane Candela.

 

Sphären von Jazz und Weltmusik in Mölln

Die Lübecker Band Triologue tritt in Mölln auf: Olaf Koep (Schlagzeug), Ninon Gloger (Piano) und Johannes Huth (Bass).

Die Lübecker Band Triologue tritt in Mölln auf: Olaf Koep (Schlagzeug), Ninon Gloger (Piano) und Johannes Huth (Bass).

Die Lübecker Band Triologue hat sich einen Namen in der Jazzszene gemacht. Am kommenden Sonnabend, 9. Juli, spielt sie beim Auftakt der Konzertreihe Gardenstage in Mölln. Experimentierlaune, Spielfreude, Virtuosität und Kreativität: innerhalb dieser Konstanten entwickeln die drei Musiker ihren eigenen Kosmos und lassen sich durch die Sphären von Jazz, Weltmusik und Avantgarde treiben, ohne sich dabei auf der musikalischen Landkarte zu verorten. Die Formation wurde 2006 von Olaf Koep, Ninon Gloger und Alexander Carôt gegründet und konnte als Newcomer schnell erste Erfolge verzeichnen. Mittlerweile spielt nicht Carôt sondern Johannes Huth den Bass. Das Open-Air-Konzert beginnt um 19 Uhr am Bullenberg 11 in Mölln. Dafür müssen Teilnehmer sich anmelden unter 0175/592 95 99.

 

Im Lübecker Strandsalon spielen am Freitagabend Max and Friends

Wenn Max and Friends im Strandsalon spielen, herrscht stets – wie hier 2020 – wunderbare Partystimmung. Am 8. Juli gibt die Lübecker Kultband hier ihr einziges Lübeck-Konzert der Saison.

Wenn Max and Friends im Strandsalon spielen, herrscht stets – wie hier 2020 – wunderbare Partystimmung. Am 8. Juli gibt die Lübecker Kultband hier ihr einziges Lübeck-Konzert der Saison.

Corona ist nicht vorbei, aber fast alle Beschränkungen sind aufgehoben. Weshalb auch Maximilian Kraft und Band erstmals nach zwei Jahren wieder in ganz Europa unterwegs sind. Doch eines wollen sie sich nicht nehmen lassen: den Auftritt im Strandsalon. Am Freitag, 8. Juli, 19.30 Uhr, geht es los mit dem „The one and only summer concert 2022 Lübeck“, mit dem die Band die Geschichte der unfassbar schönen Festival-Nächte der vergangenen Jahre im Strandsalon weiterschreiben möchte. In ihrem „liebsten Wohnzimmer“ dabei ist natürlich Soul-Queen Nathalie Dorra sowie – ganz neu – Sängerin Nonhle Beryl (The Voice), die noch Part des „König der Löwen“-Teams in Hamburg ist. Auch Charles Simmons steht am 8. Juli auf der Strandsalon-Bühne. Ebenfalls mit Max and Friends das erste Mal am Start: Mr. Gerald G., der Mann mit markanter Stimme. Einlass ist ab 17.30 Uhr. Tickets kosten 20 Euro im Strandsalon.

 

Mein Highlight der Woche

Heiligenhafen feiert zehn Tage lang

Fast wie vor der Corona-Pandemie soll in Heiligenhafen bei den Hafenfesttagen vom 8. bis 17. Juli wieder kräftig gefeiert werden.

Fast wie vor der Corona-Pandemie soll in Heiligenhafen bei den Hafenfesttagen vom 8. bis 17. Juli wieder kräftig gefeiert werden.

Die Stadt trägt ihn im Namen und nun wird er gefeiert - und das gleich zehn Tage lang. In Heiligenhafen (Ostholstein) beginnt am Freitag, 8. Juli, das große Hafenfest. 65 Live-Konzerte und DJ-Sets werden bis zum 17. Juli stattfinden. Die Organisatoren erwarten nach zweijähriger Corona-Pause zehn Tage Party und Ausnahmezustand.

 

Der Ausflugstipp der Woche

DRK Wasserwacht auf dem Priwall: Tag der offenen Tür mit Klängen der Freibeutermukke

Wo die Lübecker Freibeutermukke auftritt, ist gute Stimmung garantiert.

Wo die Lübecker Freibeutermukke auftritt, ist gute Stimmung garantiert.

Ob es um Ausbildung und Training von Rettungsschwimmern geht, um die Absicherung von Regatten oder die Strandwache auf dem Priwall: Die Wasserwacht Lübeck und ihre Aktiven sind dabei. Die ehrenamtliche Gemeinschaft innerhalb des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) sorgt seit nun schon 75 Jahren für die Sicherheit von Bade- und Veranstaltungsgästen und ist damit die älteste Wasserwacht in Schleswig-Holstein. Beim Tag der Offenen Tür am Sonnabend, 9. Juli, können Besucherinnen und Besucher ab 10 Uhr auf dem Priwall rund um die Strandrettungswache, Dünenweg 17, sehen und erleben, was das Besondere an der Wasserwacht ist. Ein Höhepunkt ist um 14 Uhr ein Konzert von Lübecks Freibeutermukke mit Chart-, Pop- und Rockmusik von den 1970er Jahren bis heute. Mit einer kleinen Showrettung ab 16.30 Uhr geht der Tag der Offenen Tür zu Ende.

Keinen Zugriff auf die Artikel?

Exklusiv zum Kennenlernen haben Sie mit folgendem Link und Rabattcode den vollen Zugriff auf alle Artikel auf LN-Online.de und können 3 Monate zum Preis von 3 Euro lesen (statt 29,97 Euro)

http://www.ln-online.de/festival

Rabattcode: LNOSADV

Mehr aus Lübeck

 
 
 
 
 

Verwandte Themen

Spiele entdecken