Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Die Camera obscura vor dem Holstentor

Die begehbare Camera obscura vor dem Holstentor ist elegant verkleidet. Sie bleibt hier bis zum 28. August.
01 / 09

Die begehbare Camera obscura vor dem Holstentor ist elegant verkleidet. Sie bleibt hier bis zum 28. August.

„Das Holstentor steht Kopf“ heißt das Kombi-Projekt zwischen Holstentor und Ausstellung im St.-Annen-Museum.
02 / 09

„Das Holstentor steht Kopf“ heißt das Kombi-Projekt zwischen Holstentor und Ausstellung im St.-Annen-Museum.

Dr. Dagmar Täube, Leiterin des Museums Holstentor und des St.-Annen-Museums, kennt Künstler Martin Streit seit 20 Jahren und hat ihn nun nach Lübeck geholt.
03 / 09

Dr. Dagmar Täube, Leiterin des Museums Holstentor und des St.-Annen-Museums, kennt Künstler Martin Streit seit 20 Jahren und hat ihn nun nach Lübeck geholt.

Eigentlich ist es stockdunkel in der begehbaren Camera obscura. Nur durch ein kleines Loch in der Außenwand fällt Licht ein. Für den Betrachter stehen Holstentor und Passanten auf dem Kopf.
04 / 09

Eigentlich ist es stockdunkel in der begehbaren Camera obscura. Nur durch ein kleines Loch in der Außenwand fällt Licht ein. Für den Betrachter stehen Holstentor und Passanten auf dem Kopf.

Weiterlesen nach der Anzeige
Das bekannte Wahrzeichen der Hansestadt wirkt aus der Perspektive viel filigraner als üblich.
05 / 09

Das bekannte Wahrzeichen der Hansestadt wirkt aus der Perspektive viel filigraner als üblich.

Mit der mobilen, digitalen Camera obscura hat Künstler Martin Streit die Bilder für die Ausstellung im St. Annen-Museum gemacht.
06 / 09

Mit der mobilen, digitalen Camera obscura hat Künstler Martin Streit die Bilder für die Ausstellung im St. Annen-Museum gemacht.

Auch die Lübecker Bahnhofshalle erhält, fotografiert mit der Camera obscura, etwas Gemäldehaftes.
07 / 09

Auch die Lübecker Bahnhofshalle erhält, fotografiert mit der Camera obscura, etwas Gemäldehaftes.

Richtig herum und doch anders: Das Holstentor als Pigmentdruck auf Alu-Dibond.
08 / 09

Richtig herum und doch anders: Das Holstentor als Pigmentdruck auf Alu-Dibond.

Weiterlesen nach der Anzeige
Der Unterchor von St. Katharinen bekommt etwas Ornamenthaftes.
09 / 09

Der Unterchor von St. Katharinen bekommt etwas Ornamenthaftes.

Anzeige

Update

Podcast