Der LN-Freizeit-Newsletter

Von Musical bis Paddeltour: Ab nach draußen!

SUP fahren und paddeln auf der Wakenitz bietet sich bei gutem Wetter an. Aber auch bei einem Spaziergang in Lübeck hat man einen schönen Blick aufs Wasser.

Guten Tag, liebe Leserin, guten Tag, lieber Leser,

willkommen beim neuen Freizeit-Newsletter Ihrer Lübecker Nachrichten! Künftig erfahren Sie an dieser Stelle immer mittwochs gegen 16 Uhr, was Sie in den nächsten Tagen in der Region erleben können. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit den Tipps und Terminen, die unsere Redakteurinnen und Redakteure verschiedener Ressorts wöchentlich für Sie in diesem Newsletter zusammenstellen.

Heute bekommen Sie diese Post mit herzlichen Grüßen aus der Lokalredaktion Lübeck. Und ich habe neulich gehört, dass man den Donnerstag den kleinen Sonntag nennt. Na gut, wenn das so ist, dann ist heute schon so etwas Ähnliches wie Sonnabend. Heißt: man kann sich ruhig schon etwas für den Abend vornehmen und die eine oder andere Unternehmung fürs echte Wochenende planen.

Ich zum Beispiel bekam zum Geburtstag ein musikalisches Picknick geschenkt. Auf Gut Hasselburg tischen beim SHMF die Brüder Gerassimez auf - ich bin gespannt auf die Mixtur, die die Brüder Alexej, Wassily und Nicolai (Percussion, Cello, Klavier) und deren Gäste beim Musikfest anbieten. Bleibt die Wetterfrage: Ein milder Sonnentag wäre mir da am liebsten. Aber darauf hat man ja nun wirklich keinen Einfluss. Erfahrungsgemäß - man könnte auch schreiben: Aus leidiger Erfahrung weiß ich es ganz sicher! - kann man auch unter Regencapes gemütlich Picknick machen.

Überhaupt sind Regencapes ein gefragtes Utensil bei Freiluftveranstaltungen, ob auf der Freiluftbühne in Eutin oder bei den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg. Man mag ja in Zeiten, die gemeinhin als zu trocken gelten, gar nicht glauben, wie oft doch eine Husche kommt, wenn man gerade ein bisschen gemütlich draußen sitzen wollte. Aber - wie jetzt bei der Karl-May-Premiere in Segeberg - manchmal ist der Regen genau dann wieder vorbei, wenn die Vorstellung beginnt. Dann grüßt man links und rechts: Es ist lustig zu entdecken, wer alles unter den Regenmänteln steckt.

Vielleicht sehen wir uns auf Gut Hasselburg? Haben Sie so oder so eine erfüllte Restwoche und ein schönes Wochenende und bleiben Sie uns treu - schön, dass Sie uns lesen!

Ihr Nick Vogler

Lokalchef Lübeck

 

Die Termine der Woche

Zwei Uraufführungen am 1. Juli auf der Freilichtbühne Lübeck

Am 1. Juli spielt das Ensemble der Freilichtbühne Lübeck die Inszenierung von „Der Räuber Hotzenplotz“.

Am 1. Juli spielt das Ensemble der Freilichtbühne Lübeck die Inszenierung von „Der Räuber Hotzenplotz“.

Wer bei sommerlichem Wetter etwas Schauspielkunst genießen möchte, wird vom Ensemble der Freilichtbühne Lübeck zu gleich zwei Premieren eingeladen. Ab Freitag, 1. Juli, wird auf der Bühne der Krimi „Der Untergang des Hauses Usher“ und das Kinderstück „Der Räuber Hotzenplotz“ aufgeführt. „Der Räuber Hotzenplotz“ von Ottfried Preußler ist ein echter Klassiker, der schon seit Jahrzehnten Jung und Alt begeistert. Immer freitags, samstags und sonntags wird das zweistündige Kinderstück um 15 Uhr auf der Freilichtbühne gezeigt. Die zweite Premiere ist nichts für schwache Nerven: „Der Untergang des Hauses Usher“ vom weltberühmten Autor Edgar Allan Poe ist ein wahrer Klassiker der Kriminal- und Schauerliteratur. Immer freitags und samstags wird das Gruselstück um 20.30 Uhr aufgeführt.

 

Bad Schwartau feiert sich drei Tage lang

Zuletzt wurde in Bad Schwartau in 2019 das Stadt- und Familienfest gefeiert. Auf ähnlich guten Zuspruch hoffen die Organisatoren auch in diesem Jahr.

Zuletzt wurde in Bad Schwartau in 2019 das Stadt- und Familienfest gefeiert. Auf ähnlich guten Zuspruch hoffen die Organisatoren auch in diesem Jahr.

Seit 110 Jahren hat Bad Schwartau die Stadtrechte. Dieses Jubiläum wird an diesem Wochenende groß gefeiert. An drei Tagen – von Freitag bis Sonntag, 1. bis 3. Juli - geht in der Innenstadt zwischen Markt und Europaplatz die Post ab: Live-Musik auf zwei Bühnen, Kinderprogramm und Mitmach-Aktionen.

 

„Ein Käfig voller Narren“ in Eutin

Das Kult-Musical „Ein Käfig voller Narren" ist ab Freitag, 1. Juli, auf der Naturbühne in Eutin zu erleben.

Das Kult-Musical „Ein Käfig voller Narren" ist ab Freitag, 1. Juli, auf der Naturbühne in Eutin zu erleben.

Es wird bunt und rasant: Mit dem Kult-Musical „Ein Käfig voller Narren“ beginnt am Freitag die neue Saison der Eutiner Festspiele. In der Musikkomödie von Erfolgskomponist Jerry Herman („Hello Dolly!“) gerät ein bisexueller Nachtclubbesitzer von einer Verlegenheit in die nächste. Dafür sorgen sein heiratswilliger Sohn, dessen stockkonservativer Schwiegervater in spe sowie die dienstbaren Geister des Nachtklubs, allen voran Albain, der kapriziöse Lebensgefährte des Managers und zugleich der Travestie-Star des Etablissements. Bis zum 21. August ist das Stück auf der Naturbühne zu erleben.

 

Schackendorf: Dampfbahner laden zum Mitfahren ein

Der Andrang beim Dampf-Bahn-Treffen ist stets groß. Unermüdlich sind dann die Lokführer mit ihren dampfenden Zügen im Einsatz.

Der Andrang beim Dampf-Bahn-Treffen ist stets groß. Unermüdlich sind dann die Lokführer mit ihren dampfenden Zügen im Einsatz.

Einmal im Jahr wird die kleine Gemeinde Schackendorf bei Bad Segeberg ein Ort, an dem Erwachsene und Kinder gleichermaßen leuchtende Augen bekommen. Am Sonntag, 3. Juli, ist es wieder so weit: Der Dampf-Bahn-Club Holstein lädt von 10 bis 17 Uhr zu seinem Dampfbahn-Fahren am Hamdorfer Weg ein. An dem Tag nehmen die Fahrer, die sich bereits die ganze Woche davor austauschen und an ihren Lokomotiven tüfteln, Besucher mit auf ihren Zügen zu der einen oder anderen Runde über das weitläufige Gelände. 8000 Quadratmeter ist das Dampfbahner-Terrain groß, auf dem rund 1500 Meter Gleise verlegt sind. Auf dem Gelände werden Getränke, Kuchen und Bratwürstchen angeboten. Der Eintritt inklusive aller Zugfahrten kostet drei Euro für Kinder und sechs Euro für Erwachsene. Das Familienticket ist für 15 Euro zu haben.

 

Karl-May-Spiele: Winnetou kämpft gegen den Ölprinzen

Er ist der fiese Gegenspieler von Winnetou: „Der Ölprinz“. Sascha Hehn verkörpert den Bösewicht in der gleichnamigen Inszenierung am Kalkberg.

Er ist der fiese Gegenspieler von Winnetou: „Der Ölprinz“. Sascha Hehn verkörpert den Bösewicht in der gleichnamigen Inszenierung am Kalkberg.

Nach drei Jahren Corona-Zwangspause sind die Karl-May-Spiele in Bad Segeberg zurück. Und ausgerechnet zur Premiere fiel „Winnetou“ Alexander Klaws aus, weil er an Corona erkrankt war. Aber er wurde am ersten Karl-May-Wochenende von Sascha Hödl würdig vertreten. Ob er noch weitere Shows spielt oder Alexander Klaws am Donnerstag, 30. Juni, wieder als Apachen-Häuptling am Kalkberg reitet, war bis zuletzt offen. Wer das Wild-West-Abenteuer „Der Ölprinz“ – dieser fiese Bösewicht wird von Ex-Traumschiff-Kapitän Sascha Hehn gespielt – erleben will, hat noch bis zum 4. September Gelegenheit dazu. Die Vorstellungen beginnen donnerstags, freitags und sonnabends jeweils um 15 und 20 Uhr sowie sonntags um 15 Uhr. Alle weiteren Infos lesen Sie hier.

 

Kindertag beim „KulturSommer am Kanal“

Der Kindertag am 3. Juli in Ritzerau vergnügt Klein und Groß mit einem bunten Gartenprogramm, unter anderem mit Theater, Ponyreiten und Dosenwerfen. Um 13 Uhr gibt es eine Aufführung des Schattentheaters von Anna Fabuli: „Das kleine Hörnchen findet einen Freund".

Der Kindertag am 3. Juli in Ritzerau vergnügt Klein und Groß mit einem bunten Gartenprogramm, unter anderem mit Theater, Ponyreiten und Dosenwerfen. Um 13 Uhr gibt es eine Aufführung des Schattentheaters von Anna Fabuli: „Das kleine Hörnchen findet einen Freund".

Kindertag beim „KulturSommer am Kanal“: Ein buntes Gartenprogramm erwartet die Kleinen am Sonntag, 3. Juli, (ab 12 Uhr bis 17.30 Uhr) beim Kindertag in Ritzerau (Kreis Herzogtum Lauenburg). Von Slackline und Dosenwerfen über Waffelstand und Kinderbar hin zu Ponyreiten und Pommes ist alles dabei, was das Kinderherz begehrt. Um 13 Uhr steht das Schattentheater „Das kleine Hörnchen findet einen Freund“ von Anna Fabuli auf dem Programm. Um 15 Uhr können die Kids mit Käpt‘n Lüttich und Baby Dronte auf Seefahrt gehen – ein spannendes Kinderstück nach dem Bilderbuch von Peter Schössow. Und natürlich kann in Garten und Wald gespielt und getobt sowie Saft und Kaffee in der Sonne getrunken werden.

 

Ahrensbök lädt zum Heimatfest

Nach zwei Jahren Pause feiert die Ahrensböker Gill wieder ihr Heimatfest.

Nach zwei Jahren Pause feiert die Ahrensböker Gill wieder ihr Heimatfest.

Viele liebenswerte Besonderheiten zeichnen das Volks- und Schützenfest der Ahrensböker Gill von 1490 aus, das von Freitag bis Sonntag, 1. bis 3. Juli, stattfindet. So bestimmt nicht nur das Hahnkrähen den Tagesablauf am Sonntag, 3. Juli. An diesem Tag zieht zudem ab 14 Uhr der große Festumzug durch die Stadt, bevor direkt im Anschluss die „Ahrensböker Haare“ vergeben werden. Höhepunkt und Abschluss ist am Sonntag das Feuerwerk, das um 23 Uhr gezündet wird.

 

Neues Konzept beim Stadtfest Fehmarn

Straßengeflüster mit zahlreichen Mitmach-Aktionen ist am Wochenende beim Inselfest auf Fehmarn zu erleben.

Straßengeflüster mit zahlreichen Mitmach-Aktionen ist am Wochenende beim Inselfest auf Fehmarn zu erleben.

Ein komplett neues Konzept haben sich die Verantwortlichen des traditionellen Fehmaraner Stadtfestes überlegt: Von Freitag bis Sonntag, 1. bis 3. Juli, wird dort nun das „Inselfest mit Straßengeflüster gefeiert“. Dabei verwandeln sich bekannte Plätze in Burg zu erlebbaren Inseln, an denen Besuchern verschiedene Aktionen geboten werden. Im Stadtpark gibt es am Sonnabend und Sonntag ab 11 Uhr zahlreiche Attraktionen für Kinder. Ebenfalls zwei Tage lang ab 11 Uhr präsentiert sich ein Kunsthandwerkermarkt mit Mitmach-Aktionen im Senator-Thomsen-Park.

 

Comeback der Handball Days Lübeck

So war es 2019: Die D-Jugend des MTV Lübeck im Spiel gegen das schwedische Team aus Sävehof.

So war es 2019: Die D-Jugend des MTV Lübeck im Spiel gegen das schwedische Team aus Sävehof.

Nach zwei Jahren Pandemie-Pause feiern die Handball Days Lübeck vom 30. Juni bis 3. Juli ihr Comeback – mit 3300 Talenten aus sieben Nationen auf 31 Spielfeldern in der Stadt. In das zweitgrößte Handball-Turnier der Welt ist der Nations-Cup mit sieben Jugend-Nationalteams als Highlight eingebettet. Statt der traditionellen Parade vom Holstentor zur Lohmühle ist eine Eröffnungsveranstaltung mit Musik in der Hansehalle geplant. Handball gelebt wird auf den „Spielwiesen“ Lohmühle (16 Felder), Buniamshof (12) und LT-Anlage (3). Rund um die Lohmühle sind zudem eine Spielemeile und Verkaufsstände geplant.

 

Mein Highlight der Woche

Musikfest für die ganze Familie auf Gut Hasselburg

Das erste Musikfest des SHMF am Sonnabend und Sonntag steht ganz im Zeichen der drei Brüder Gerassimez. Perkussionist Alexej, Cellist Wassily und Pianist Nicolai haben das gesamte Programm in Hasselburg zusammengestellt und musikalische Freunde wie das SIGNUM saxophone quartet und den Violinisten und Primarius des Armida Quartetts Martin Funda, eingeladen, um gemeinsam mit ihnen ein ganzes Wochenende zu musizieren. Für Kinder gibt es extra Programme und jede Menge Abwechselung mit Künstlern im Freien.

Der Perkussionist Alexej (re.), der Cellist Wassily und der Pianist Nicolai Gerassimez (li.) gestalten das Musikfest auf Gut Hasselburg am SHMF-Eröffnungswochenende.

Der Perkussionist Alexej (re.), der Cellist Wassily und der Pianist Nicolai Gerassimez (li.) gestalten das Musikfest auf Gut Hasselburg am SHMF-Eröffnungswochenende.

 

Mein Ausflugstipp der Woche

Erlebnistour mitten in der Stadt an der Wakenitz

SUP fahren und paddeln auf der Wakenitz bietet sich bei gutem Wetter an. Aber auch bei einem Spaziergang in Lübeck ums Wasser  kann man einen schönen Blick genießen.

SUP fahren und paddeln auf der Wakenitz bietet sich bei gutem Wetter an. Aber auch bei einem Spaziergang in Lübeck ums Wasser kann man einen schönen Blick genießen.

Der Spaziergang rund um die Wakenitz in Lübeck ist mit einer Länge von etwa 4,5 Kilometern auch mit Kindern gut zu bewältigen. Wer an der Falkenstraße ganz in der Nähe des Zentrums startet, kommt auf der Runde, die über die Moltkebrücke führt, an der Sportanlage Falkenwiese vorbei. Dort kann die Familie nach Herzenslust toben, etwa an der Kletterwand. Der Spaziergang führt zuvor an alten Villen in der Roeckstraße vorbei, bevor man wieder das Wakenitzufer und den Drägerpark erreicht. Nach einem kleinen Anstieg zur Jürgen-Wullenwever-Straße wandelt man an herrschaftlichen Häusern vorbei, bevor es nach der Moltkebrücke zur Falkenwiese und dort zur Sportanlage geht. Natürlich lässt sich diese Runde auch direkt per SUP oder Paddelboot auf dem Wasser drehen. Und ein Bad lockt immer: Die Wakenitz hat rund 24 Grad, die Badeanstalten Falkenwiese und Marli sind geöffnet.

 

LN-Serie „Camperglück“

Sie sind gern mit Wohnmobil, Camper, Zelt & Co. in der Region unterwegs? Viele spannende Artikel rund um das Thema Camping finden Sie ab sofort in unserer LN-Serie „Camperglück“. Für mehr Infos hier klicken.

Lust auf Campingurlaub der besonderen Art? Von Tiny House bis Schlaffass und Zelt im Baum: Diese Angebote gibt es in Lübeck, Ostholstein, Segeberg, Stormarn und im Herzogtum Lauenburg und das kosten sie. Eine Übersicht.

 

Der Trend zum Camping hält an: Campingplätze in Schleswig-Holstein freuen sich über eine sehr gute Buchungslage für die Saison 2022 – in einigen Regionen ist es jetzt schon fast unmöglich, einen freien Platz zu bekommen. Aber eben nur fast, sagt der Chef der Campingplatzbetreiber in SH.

 

Keinen Zugriff auf die Artikel? Exklusiv zum Kennenlernen haben Sie mit folgendem Link und Rabattcode den vollen Zugriff auf alle Artikel auf LN-Online.de und können 3 Monate zum Preis von 3 Euro lesen (statt 29,97 Euro):

Aktionslink: www.ln-online.de/festival

Rabattcode: LNOSADV

 

Alle LN-Newsletter im Überblick -> hier entlang

 

Verwandte Themen