Verkehr

Hubbrücke in Lübeck bleibt noch tagelang gesperrt

Die Hubbrücke zwischen Kanalstraße und Hafenstraße war am Donnerstagmorgen gesperrt.

Die Hubbrücke zwischen Kanalstraße und Hafenstraße war am Donnerstagmorgen gesperrt.

Innenstadt. Kein Durchkommen im Bereich der Lübecker Altstadt: Die Hubbrücke über Kanaltrave, die die Straßen An der Untertrave/Kanalstraße mit der Hafenstraße verbindet, ist seit kurz nach 8 Uhr defekt und komplett geschlossen. Die Folge: Autofahrer müssen im Bereich rund um die Altstadt Geduld mitbringen, es haben sich bereits lange Staus gebildet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Besserung ist erstmal nicht in Sicht: Wie das Wasser- und Schifffahrtsamt auf LN-Anfrage mitteilte, dauert die Sperrung der Straßenhubbrücke noch bis mindestens Montag, 13. Februar um 16 Uhr an

Wie lange die Sperrung der Hubbrücke dauert, ist unklar

Der Polizei Lübeck zufolge ist ein technischer Defekt die Ursache dafür, dass sich die Hubbrücke nicht mehr absenken lässt. Die Brücke ist in der oberen Stellung stehen geblieben. Vom Wasser- und Schifffahrtsamt war zu erfahren, dass Sicherungsmaßnahmen für die Lagestabilität der Brücke durchgeführt wurden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Umleitungen für den Verkehr werden eingerichtet

Umleitungen für den Straßenverkehr werden eingerichtet. Die Schifffahrt kann die Brücke weiterhin passieren. Gegenwärtig laufe die Schadensermittlung. Autofahrer sollten den Bereich weiträumig umfahren.

Mehr aus Lübeck

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken