Menü
Anmelden
Wetter wolkig
25°/ 12° wolkig
Thema Kathrin Weiher

Kathrin Weiher

Alle Artikel zu Kathrin Weiher

Die Elterninitiative zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf hat 1116 Unterschriften an die Bildungssenatorin und den künftigen Bürgermeister überreicht. Die Politiker von SPD, GAL und Grünen wollen die Schließtage in Kitas und Betreuten Grundschulen reduzieren.

30.11.2017

Lehrer, Schüler und Eltern sind mehrheitlich für die Abkehr vom Turbo-Abitur und für die Rückkehr zu G9. Das zeigen die Stimmungsbilder in den Oberschulen. Die Hansestadt als Schulträger hat ausgerechnet, was das bedeutet: Fast 30 zusätzliche Klassenräume.

25.11.2017

„Die Schulen in Lübeck verlieren den Anschluss in den drei Kernfeldern derzeitiger bildungspolitischer Entwicklungen.“ Das erklärt Schulrat Helge Daugs angesichts der geplanten Streichungen von Schulinvestitionen. Es geht um Geld für Digitalisierung und Ganztagsbetreuung.

22.11.2017

Nur 32,6 Prozent der 176506 wahlberechtigten Lübecker haben am Sonntag über den neuen Bürgermeister abgestimmt. Etwas mehr als die Hälfte, genau 28656 Bürger, haben den SPD-Politiker Jan Lindenau auf den Chefsessel im Rathaus befördert.

21.11.2017

Für Carsten Groth, Obermeister der Bauinnung, war es „ein Moment, der mit keinem Foto eingefangen werden kann“. Groth meint damit den feierlichen Einzug der etwa 300 Auszubildenden, die sich in der Hansehalle nach und nach symbolisch in die Lehrlingslisten eintrugen. 900 Gäste, darunter die Auszubildenden, Lehrer, Schulleiter, Betriebsinhaber und die Familien der angehenden Handwerker erlebten eine gigantische Einschreibungsfeier.

21.11.2017

Jubel bei der SPD, Katerstimmung bei CDU, Grünen und FDP: Die Wahl von SPD- Mann Jan Lindenau zum Lübecker Bürgermeister wurde auch von den Landesparteien in Kiel aufmerksam registriert. Parteichef Ralf Stegner gratulierte Lindenau noch am Abend zu seinem großen Erfolg.

21.11.2017

Mit Jan Lindenau (SPD) besteigt nach 41 Jahren wieder ein gebürtiger Lübecker den Chefsessel im Rathaus. Sein junges Alter sei kein Nachteil, ist der 38-jährige Bankkaufmann überzeugt, denn in dem Amt brauche man Durchsetzungsvermögen und Kreativität. Lindenau verspricht den Bürgern, dass sie künftig nicht mehr von Baustellen überrascht werden.

21.11.2017

Sie ging mit sechs Prozentpunkten Vorsprung in die Stichwahl und unterlag ihrem Mitbewerber Jan Lindenau (SPD). Das Kapitel Bürgermeister ist damit für die 55-jährige Kathrin Weiher  abgeschlossen. Als Bildungs- und Kultursenatorin würde sie gerne nach 2020 weitermachen. Denn Weiher will mit ihrem Mann in Lübeck alt werden.

21.11.2017

Jan Lindenau (SPD) ist der jüngste Bürgermeister der Hansestadt. Er gewinnt knapp mit 964 Stimmen vor Konkurrentin Kathrin Weiher (parteilos). Damit stellt die SPD den Lübecker Bürgermeister weiterhin - wie immer seit 1988.

20.11.2017
Lübeck

Daten-Analyse zum Wahlergebnis - Die Briefwähler haben Weiher im Stich gelassen

Die Daten-Analyse zur Stichwahl zeigt zunächst mal drei Dinge. Erstens: Die Briefwähler haben Kathrin Weiher diesmal im Stich gelassen. Zweitens: Diejenigen, die ungültig gewählt haben, hätten die Wahl anders entscheiden können. Und drittens: Nur die Travemünder scheinen sich mit Lindenau nicht mehrheitlich arrangieren zu können.

20.11.2017

Er hat es tatsächlich geschafft! Jan Lindenau wird Lübecks neuer Bürgermeister. 964 Stimmen hat er mehr geholt als Kathrin Weiher. Damit bleibt ein Sozialdemokrat an der Spitze der Stadtverwaltung. Der 38-Jährige hat geschafft, was ihm viele – auch in der eigenen Partei - nicht zugetraut haben: Gegen eine breite Anti-SPD-Allianz die Bürgermeisterwahl zu gewinnen. 

19.11.2017

Er gewinnt knapp, aber er gewinnt. Jan Lindenau (SPD) wird mit 38 Jahren Lübecks jüngster Bürgermeister der Stadtgeschichte. Diesen Platz sichern ihm lediglich 964 Stimmen. Entscheidend waren die Stadtteilbüros.

19.11.2017
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10