Landtagswahl am 8. Mai 2022

Hermann Junghans (CDU, 56) kandidiert im Wahlkreis 31 (Lübeck-Ost). Der Rechtsanwalt lebt in einer Beziehung und ist seit 40 Jahren Mitglied der CDU. In seiner Freizeit schreibt Junghans Beiträge für Wikipedia. Der CDU-Politiker setzt sich für bezahlbaren Wohnraum und eine zeitgemäße Ausstattung der Schulen ein.
01 / 18

Hermann Junghans (CDU, 56) kandidiert im Wahlkreis 31 (Lübeck-Ost). Der Rechtsanwalt lebt in einer Beziehung und ist seit 40 Jahren Mitglied der CDU. In seiner Freizeit schreibt Junghans Beiträge für Wikipedia. Der CDU-Politiker setzt sich für bezahlbaren Wohnraum und eine zeitgemäße Ausstattung der Schulen ein.

Jörn Puhle (SPD, 50) ist gelernter Tischler und Erzieher. Der SPD-Politiker tritt im Wahlkreis 31 (Lübeck-Ost) an, lebt seit 20 Jahren in fester Partnerschaft, hat einen Sohn und ist seit 23 Jahren Mitglied in der SPD. Puhle setzt sich für Chancengleichheit in der Bildung, kostenfreie Kitas und die Ganztags-Grunschule ein.
02 / 18

Jörn Puhle (SPD, 50) ist gelernter Tischler und Erzieher. Der SPD-Politiker tritt im Wahlkreis 31 (Lübeck-Ost) an, lebt seit 20 Jahren in fester Partnerschaft, hat einen Sohn und ist seit 23 Jahren Mitglied in der SPD. Puhle setzt sich für Chancengleichheit in der Bildung, kostenfreie Kitas und die Ganztags-Grunschule ein.

Sophia Marie Pott (Grüne, 18) tritt im Wahlkreis 31 (Lübeck-Ost) an. Die Schülerin ist ledig und seit 2019 Mitglied bei den Grünen. Ehrenamtlich engagiert sich Pott bei Fridays for Future, Greenpeace, im Stadtschülerparlament und betreut Menschen im Altenheim. Als politisches Ziel nennt sie Klimaneutralität des Landes bis 2035.
03 / 18

Sophia Marie Pott (Grüne, 18) tritt im Wahlkreis 31 (Lübeck-Ost) an. Die Schülerin ist ledig und seit 2019 Mitglied bei den Grünen. Ehrenamtlich engagiert sich Pott bei Fridays for Future, Greenpeace, im Stadtschülerparlament und betreut Menschen im Altenheim. Als politisches Ziel nennt sie Klimaneutralität des Landes bis 2035.

Thomas-Markus Leber (FDP, 55). Der Unternehmensberater ist ledig, kandidiert im Wahlkreis 31 (Lübeck-Ost) und ist seit Mai 2017 in der FDP. Ehrenamtlich engagiert sich Leber als Vorsitzender des Vereins der Freunde und Förderer der Stadtbibliothek. Er möchte dazu beitragen, dass Lübeck sich wirtschaftlich weiterentwickelt.
04 / 18

Thomas-Markus Leber (FDP, 55). Der Unternehmensberater ist ledig, kandidiert im Wahlkreis 31 (Lübeck-Ost) und ist seit Mai 2017 in der FDP. Ehrenamtlich engagiert sich Leber als Vorsitzender des Vereins der Freunde und Förderer der Stadtbibliothek. Er möchte dazu beitragen, dass Lübeck sich wirtschaftlich weiterentwickelt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Dirk Groß (AfD, 48 ) tritt im Wahlkreis 31 (Lübeck-Ost) an. Groß ist verheiratet und selbstständig. Seit 2016 ist er Mitglied der AfD. Ehrenamtlich engagiert sich Groß beim Sammeln von Sachspenden für Mütter und Kinder aus der Ukraine. Sein politisches Ziel für Lübeck lautet: bezahlbaren Wohnraum schaffen.
05 / 18

Dirk Groß (AfD, 48 ) tritt im Wahlkreis 31 (Lübeck-Ost) an. Groß ist verheiratet und selbstständig. Seit 2016 ist er Mitglied der AfD. Ehrenamtlich engagiert sich Groß beim Sammeln von Sachspenden für Mütter und Kinder aus der Ukraine. Sein politisches Ziel für Lübeck lautet: bezahlbaren Wohnraum schaffen.

Thomas Karrenbrock (Linke, 53) tritt im Wahlkreis 31 (Lübeck-Ost) an. Der Kaufmann arbeitet seit als Kindertagespflegeperson, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seit 2021 ist er bei den Linken. Ehrenamtlich engagiert er sich im Verein Kindertagespflege. Karrenbrock will Familien mehr in den Fokus der Politik rücken.
06 / 18

Thomas Karrenbrock (Linke, 53) tritt im Wahlkreis 31 (Lübeck-Ost) an. Der Kaufmann arbeitet seit als Kindertagespflegeperson, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seit 2021 ist er bei den Linken. Ehrenamtlich engagiert er sich im Verein Kindertagespflege. Karrenbrock will Familien mehr in den Fokus der Politik rücken.

Dagmar Hildebrand (CDU, 52) tritt im Wahlkreis 32 (Lübeck-West) an. Die Kauffrau im Einzelhandel ist verheiratet, Mutter und seit 2011 Mitglied in der CDU. Der Kampf um den Erhalt der Schule Moisling führte sie in die Kommunalpolitik. Hildebrand setzt sich für die Einführung von Informatik als Pflichtfach ab Klasse fünf.
07 / 18

Dagmar Hildebrand (CDU, 52) tritt im Wahlkreis 32 (Lübeck-West) an. Die Kauffrau im Einzelhandel ist verheiratet, Mutter und seit 2011 Mitglied in der CDU. Der Kampf um den Erhalt der Schule Moisling führte sie in die Kommunalpolitik. Hildebrand setzt sich für die Einführung von Informatik als Pflichtfach ab Klasse fünf.

Sophia Schiebe (SPD, 32) kandidiert im Wahlkreis 32 (Lübeck-West) und ist seit 2010 Mitglied der SPD. Schiebe ist ledig und leitet den Offenen Ganztag an der Grundschule Falkenfeld. Sie betreut ehrenamtlich einen afghanischen Flüchtling und streitet dafür, dass jedes Kind die individuelle Förderung bekommt, die es benötigt.
08 / 18

Sophia Schiebe (SPD, 32) kandidiert im Wahlkreis 32 (Lübeck-West) und ist seit 2010 Mitglied der SPD. Schiebe ist ledig und leitet den Offenen Ganztag an der Grundschule Falkenfeld. Sie betreut ehrenamtlich einen afghanischen Flüchtling und streitet dafür, dass jedes Kind die individuelle Förderung bekommt, die es benötigt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Arne-Matz Ramcke (Grüne, 42) kandidiert im Wahlkreis 32 (Lübeck-West), ist verheiratet und hat einen Sohn. Ramcke arbeitet bei der Handwerkskammer, ist seit 2008 bei den Grünen. Außerdem ist er Mitglied beim Verein Roter Stern Lübeck und fordert eine Überdachung der Bahntrasse an der Katharinenstraße.
09 / 18

Arne-Matz Ramcke (Grüne, 42) kandidiert im Wahlkreis 32 (Lübeck-West), ist verheiratet und hat einen Sohn. Ramcke arbeitet bei der Handwerkskammer, ist seit 2008 bei den Grünen. Außerdem ist er Mitglied beim Verein Roter Stern Lübeck und fordert eine Überdachung der Bahntrasse an der Katharinenstraße.

Hendrik Garken (FDP, 24) tritt im Wahlkreis 32 (Lübeck-West) an. Garken studiert Wirtschaftsingenieurwesen, ist ledig und seit 2017 Mitglied der FDP. Der Kreisvorsitzende der Jungen Liberalen hat eine Liberale Hochschulgruppe mit gegründet und will, dass Lübeck die Chancen der Festen Fehmarnbeltquerung nutzt.
10 / 18

Hendrik Garken (FDP, 24) tritt im Wahlkreis 32 (Lübeck-West) an. Garken studiert Wirtschaftsingenieurwesen, ist ledig und seit 2017 Mitglied der FDP. Der Kreisvorsitzende der Jungen Liberalen hat eine Liberale Hochschulgruppe mit gegründet und will, dass Lübeck die Chancen der Festen Fehmarnbeltquerung nutzt.

 
Anzeige

Update

Podcast

 
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken