Unser Freizeit-Newsletter

LN-Freizeit-Newsletter: Auf in den längsten Advent

Nicht nur in der Region beginnt die Vorweihnachtszeit.

Nicht nur in der Region beginnt die Vorweihnachtszeit.

Guten Tag, liebe Leserin, guten Tag, lieber Leser!

Länger kann ein Advent gar nicht sein: Weil Heiligabend dieses Jahr auf einen Sonnabend fällt, dürfen wir uns dieses Jahr über die längstmögliche Adventszeit von knapp fünf Wochen freuen. Bereits am Sonntag, 27. November, feiern wir den ersten Advent. Passionierte Weihnachtsmarktbummlerin, die ich bin, kommt mir das sehr entgegen - zumal ich mich aufgrund von chronischem Zeitmangel schon seit Wochen „dann aber unbedingt auf einen Glühwein“ verabrede. So oft, dass ich gefühlt bis Mitte 2023 mit Punsch trinken beschäftigt bin.

Da dürfte ich mich eigentlich gar nicht ablenken lassen. Genau das fällt aber richtig schwer, wenn man sich einmal die Veranstaltungen in der Region zu Gemüte führt. Eine Übersicht über all die Weihnachtsmärkte in der Region finden Sie weiter unten unter der Rubrik Ausflugstipps.

Neben all den Weihnachtsmärkten und Eisbahnen gibt es aber allerlei weitere Verlockungen. In Lübeck, Stormarn, Segeberg, Lauenburg und Ostholstein wird in der ersten Adventswoche so einiges geboten.

Viel Freude beim Entscheiden und Anpunschen wünscht

Ilka Schmidt-Martens

Redakteurin Ostholstein

Sie haben Fragen, Tipps oder Anregungen? Dann schreiben Sie mir: [ilka.schmidt-martens@ln-luebeck.de]

Die Termine der Woche

Ein heißer Mädelsabend im Advent

Um "Weiber" im besten Sinne geht es bei der Aufführung auf dem Lübecker Theaterschiff.

Um "Weiber" im besten Sinne geht es bei der Aufführung auf dem Lübecker Theaterschiff.

Also eines ist mal sicher: Besinnlich wird es nicht, wenn „Weiber“ am 25. November auf dem Theaterschiff Lübeck Premiere feiert. Das Stück nimmt die Zuschauer mit auf einen Mädelsabend der besonderen Art, gespickt mit Musik von Trude Herr bis Wolfgang Petry: Jedes Jahr treffen sich die Freundinnen Anke, Bärbel und Claudia zu einem feuchtfröhlichen Wochenende, um die Gläser klingen zu lassen, über Männer zu lästern und zu tun, was „Frau“ so tut. Diemal jedoch landen sie statt in einem gemütlichen Wellnesshotel in einem ziemlich heruntergewirtschafteten Gasthof. Aber die drei Freundinnen wären nicht sie, wenn nicht trotzdem ordentlich die Korken knallen würden - bevor am Sonntag das erste Lichtlein am Adventskranz angezündet wird ... Die Premiere ist ausverkauft, aber hier gibt es noch Tickts für die Vorstellungen am 26. und 27. November.

 

Der King of Klezmer im Kolosseum

Sergej Tcherpanov (l.) und Giora Feidmann verbinden Tango und Klezmer. Zu hören ist das am 29. November im Kolosseum in Lübeck.

Sergej Tcherpanov (l.) und Giora Feidmann verbinden Tango und Klezmer. Zu hören ist das am 29. November im Kolosseum in Lübeck.

Der Klezmermusiker Giora Feidman hegt für sein 75-jähriges Bühnenjubiläum einen ganz besonderen Wunsch: seine Friedensbotschaft einmal um die Welt zu tragen. Der Klarinettist ist deshalb seit Januar 2022 weltweit mit seinem neuen Friendship-Programm auf Tournee und lässt diesen Traum wahr werden. Die Musik dient Feidman als universelle Sprache: „Wenn ich mein Instrument aufnehme, trage ich eine spirituelle Botschaft von Frieden, vom ‚Schalom‘, in die Welt“, sagt der 86-jährige Musiker. In Sergej Tcherepanov, der neben seinen Auftritten auch als Dozent für Klavierbegleitung und Orgelspiel an der Musikhochschule in Lübeck tätig ist, hat Feidman einen optimalen musikalischen Partner gefunden. Auf seiner Welt-Tour will Giora Feidman die ganze Welt umarmen, musikalisch das Jahr feiern und neue Freundschaften schließen und verbindet dafür mitreißenden Tango mit berührendem Klezmer. Zu hören ist das am 29. November um 20 Uhr im Kolosseum in Lübeck. Karten gibt es hier.

 

Gemeinsames Schmücken in Pelzerhaken

Aus einer Tanne einen Weihnachtsbaum machen – das möchte der Ortsbeirat Pelzerhaken am Sonnabend gemeinsam mit Besuchern auf dem Seebrückenvorplatz. (Symbolbild)

Aus einer Tanne einen Weihnachtsbaum machen – das möchte der Ortsbeirat Pelzerhaken am Sonnabend gemeinsam mit Besuchern auf dem Seebrückenvorplatz. (Symbolbild)

Wer ein Händchen für Deko hat oder es einfach nur gerne bunt mag, ist am Sonnabend, 26. November in Pelzerhaken willkommen. Ab 13 Uhr lädt der Ortsbeirat zum gemeinsamen Schmücken der Tannenbäume auf den Seebrückenvorplatz. Gegen eine Spende gibt es Glühwein und Weihnachtskugeln, der Erlös geht an die DLRG Wasserrettung und das Kindervogelschießen. Die Organisatoren bitten darum, eigene Becher mitzubringen.

 

Feier mit Blaulicht

Die Freiwillige Feuerwehr Grömitz lädt zum zweiten Mal zur Blaulichtweihnacht.

Die Freiwillige Feuerwehr Grömitz lädt zum zweiten Mal zur Blaulichtweihnacht.

Zur Blaulichtweihnacht lädt die Freiwillige Feuerwehr Grömitz für Sonnabend, 26. November. Rund um das Gerätehaus Am Schoor 37 gibt es von 16 bis 21 Uhr ein buntes Programm mit Hüpfburg, Bastel-Aktionen mit der Kinderfeuerwehr und natürlich passenden Leckereien wie Waffeln oder Popcorn. Um 17Uhr spielt der Feuerwehrmusikzug der Gemeindewehr auf. Kinder können zudem einen leeren Stiefel abgeben und diesen am Nikolaustag, 6. Dezember, zwischen 16 und 18Uhr gefüllt wieder abholen.

 

Lachend in die Vorweihnachtszeit

Stargast beim Kulturring: Comedian Ingo Appelt kommt am 23. Juli nach Langenhagen-Godshorn.

Als „Staats-Trainer“ tourt Ingo Appelt durch Deutschland – und kommt auch nach Großenbrode.

„Mehr Spaß war nie“ heißt das aktuelle Programm des Comedians Ingo Appelt. Mit diesem strapaziert er am Freitag, 25. November, die Lachmuskeln der Besucher im MeerHuus in Großenbrode. Ab 20 Uhr präsentiert er sich dort als „Staats-Trainer“, als der er der allgemeinen Miesepetrigkeit den Rest geben will, wie es in der Ankündigung heißt. Karten kosten zwischen 26 und 36 Euro und sind in der Touristinformation im Rathaus, Teichstraße 12, erhältlich.

 

Reise in die Vergangenheit

„Alle Jahre wieder…“, heißt die Weihnachtsausstellung im Kreismuseum Herzogtum Lauenburg in Ratzeburg.

„Alle Jahre wieder…“, heißt die Weihnachtsausstellung im Kreismuseum Herzogtum Lauenburg in Ratzeburg.

„Alle Jahre wieder…“, heißt die Weihnachtsausstellung im Kreismuseum Herzogtum Lauenburg in Ratzeburg (Domhof 12), in der gezeigt wird, wie das Fest in der Vergangenheit gefeiert wurde. Mehr als 320 seltene Objekte werden präsentiert. Die Ausstellung zeigt unter anderem Christbaumschmuck aus der Zeit um 1900, alte Weihnachtsgrußkarten, Glasperlenschmuck und gläsernen Baumschmuck sowie alte Werkzeuge, mit denen die Kugeln in Form gebracht wurden. Als besondere Attraktionen ist eine große Modelleisenbahnanlage der Spur 0, fast ausschließlich mit „Märklin“-Artikeln aus der Epoche 1910 bis 1925, zu sehen, die am 2. Adventswochenende (3./ 4. Dezember) auch ihre Runden fährt. Die Ausstellung ist ab dem 26. November bis zum 30. Dezember täglich, außer montags, von 10 bis 13 und 14 bis 17 Uhr geöffnet.

 

Chorkonzert in Bad Segeberg

Bad Segeberg: Bachchor unter der Leitung von Kirchenmusiker Andreas Maurer-Büntjen am Flügel.

Bad Segeberg: Bachchor unter der Leitung von Kirchenmusiker Andreas Maurer-Büntjen am Flügel.

Mit einem weihnachtlichen Chorkonzert am ersten Advent, 27. November, in der Marienkirche in Bad Segeberg wird das diesjährige Weihnachtshilfswerk der Stadt Bad Segeberg eröffnet. Das Konzert beginnt um 16 Uhr. Es singen unter anderem der „Männerchor Bad Segeberg“ unter der Leitung von Dorothea Dreessen, die Kinderchöre der Kirchengemeinde unter der Leitung von Renate Stahnke sowie der „Segeberger Bachchor“ unter der Leitung von Andreas J. Maurer-Büntjen (Foto). Der Eintritt ist kostenlos, um Spenden wird gebeten. Der Erlös dieses Weihnachtskonzertes kommt ausschließlich bedürftigen älteren, kranken oder pflegebedürftigen Bad Segeberger zugute.

 

Gospel in der Peter-Paul-Kirche

Am 25. und 26. November werden der Teens- und der Jugendchor unter Leitung von Henning Münther die Gäste in der Peter-Paul-Kirche wieder mit weihnachtlichen Songs und mehr begeistern.

Am 25. und 26. November werden der Teens- und der Jugendchor unter Leitung von Henning Münther die Gäste in der Peter-Paul-Kirche wieder mit weihnachtlichen Songs und mehr begeistern.

Am Freitag, 25. November, um 20 Uhr und am Sonnabend, 26. November, um 18 Uhr ist die Peter-Paul-Kirche in Bad Oldesloe wieder erfüllt von festlichen Klängen: Denn der Teenie- und der Gospelchor, Marcus Rau am Flügel und die Gospelband unter der Gesamtleitung von Henning Münther präsentieren die traditionellen Gospelnächte und singen und spielen unter dem Motto „Celebration of Love“ weihnachtliche Songs, die von der Liebe handeln. Karten für die Gospelnächte „Celebration of Love“ sind unter www.reservix.de mit der Möglichkeit zum Selbstausdrucken oder an der Abendkasse erhältlich.

 

Fackelwanderung in Travemünde

Vom 25. November bis Ende Februar 2023 finden immer freitags von 19 Uhr bis circa 20.30 Uhr Fackelwanderungen in Travemünde statt.

Vom 25. November bis Ende Februar 2023 finden immer freitags von 19 Uhr bis circa 20.30 Uhr Fackelwanderungen in Travemünde statt.

Ab Freitag, 25. November, bietet die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH romantische Strandwanderungen im Fackelschein vor der leuchtenden Kulisse der ein- und auslaufenden großen Pötte in Travemünde an. Bei den stimmungsvollen Wanderungen mit der Stadtführerin Eva-Maria Schulze gibt es Interessantes und Vergnügliches zur Geschichte des Seebades Travemünde zu erfahren. Die einstündige Führung startet immer freitags um 19 Uhr an der Tourist-Information Travemünde, Am Leuchtenfeld 10a, führt weiter zum grün-weißen Leuchtfeuer auf der Nordermole und dann am Strand entlang bis zur großen Seebrücke. Jeder Teilnehmer erhält eine Fackel, die im Preis für die Führung enthalten ist (sieben Euro pro Person, Tickets nur im Vorverkauf erhältlich, Infos: 0451 8899700 und travemuende-tourismus.de).

 

Mein Highlight der Woche

Weihnachten an der BeachBay

Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Priwall wird die etwa 13 Meter hohe Tanne am 25. November um 18 Uhr erleuchtet.

Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Priwall wird die etwa 13 Meter hohe Tanne am 25. November um 18 Uhr erleuchtet.

Am Freitag, 25. November, heißt es wieder: „Der Priwall schmückt!“ Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Priwall wird die etwa 13 Meter hohe Tanne um 18 Uhr erleuchtet. Das familiäre Event wird zum zweiten Mal für alle Gäste, Freunde, Familien und Besucher von der Werbegemeinschaft BeachBay gemeinsam mit dem Hotel SlowDown organisiert. Für Familien wird es schon um 15 Uhr weihnachtlich: Damit die „Kindertanne“ auch schön bunt geschmückt werden kann, gibt es für Kinder und Familien jeden Alters im Baycenter ein weihnachtliches Baumschmuckbasteln. Wer lieber seinen eigenen Lieblingsbaumschmuck am Kinderbaum sehen möchte, darf auch diesen zum Baumschmücken um 18 Uhr an den Baum anbringen. Das feierliche Erleuchten der großen Tanne soll gleichzeitig den Weihnachtsmarkt eröffnen.

 

Ausflugstipps der Woche

Die Lübecker Weihnachtswelt ist groß und vielfältig. Hier ein Überblick aller Weihnachtsmärkte 2022 in Lübeck mit Öffnungszeiten – inklusive aller Kunsthandwerkermärkte.

 

Es weihnachtet sehr. Auch in Ostholstein beginnen die Weihnachtsmärkte und Wintertreffs. Wo es zwischen Fehmarn und Bad Schwartau Punsch, Mutzen, Eisbahnen und Musik gibt.

 

Zwischen Waldweihnacht und Adventsbasaren: Die einen locken mit Punsch und gebrannten Mandeln in fröhlicher Runde, die anderen mit Stöbern zwischen Gebasteltem und Dekorativem: Segebergs vorweihnachtlichen Ausflugstipps.

 

Der Advent steht vor der Tür und rund um Ratzeburg, Mölln, Lauenburg, Geesthacht und Schwarzenbek beginnen die Weihnachtsmärkte mit Punsch, Mutzen, Musik, Tannenbäumen und Attraktionen für Kinder.

 

Am ersten Adventswochenende wird Reinfeld zur Weihnachtsstadt. Rund um das Rathaus findet das traditionelle Weihnachtsmannwecken statt, mit großem Budenzauber, Musik und Lichterglanz. Wo es in Stormarn außerdem weihnachtlich wird.

 

Keinen Zugriff auf die Artikel?

Exklusiv zum Kennenlernen haben Sie mit folgendem Link und Rabattcode den vollen Zugriff auf alle Artikel auf LN-Online.de und können 3 Monate zum Preis von 3 Euro lesen (statt 29,97 Euro)

http://www.ln-online.de/festival

Rabattcode: LNOSADV

Mehr aus Lübeck

 
 
 
 
 

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken