Weihnachtsmarkt

LN-Punsch-Test auf Lübecks Weihnachtsmarkt: Die fünf Favoriten der Leser

Wo gibt es den leckersten Glühwein in Lübeck: Stimmen Sie weiter ab.

Wo gibt es den leckersten Glühwein in Lübeck: Stimmen Sie weiter ab.

Lübeck. Besucherinnen und Besucher der Lübecker Weihnachtswelten konnten bis zum 29. November bei der LN-Punsch-Umfrage über ihren liebsten Glühweinstand abstimmen. Fünf Favoriten haben es in die Endrunde geschafft, unter ihnen wird in einer zweiten Abstimmung dann der Sieger gekürt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ganz hoch im Kurs bei den LN-Lesern steht dabei die „Drachenbluttaverne“. Nicht nur schmecke der Glühwein auf dem mittelalterlichen Markt sehr gut, auch die besonderen Becher ziehen die Blicke auf sich. „Auf dem Historischen Weihnachtsmarkt, auf dem Kirchhof von St. Marien. Dort gibt es den Glühwein in schönen Tonbechern. Dort schmeckt er einfach am besten“, heißt es unter den Kommentaren der Umfrage dazu. Auf Rang zwei folgend und sehr beliebt ist ebenso der Finnische Glühweinstand auf dem Markt – zum Weihnachtspunsch werden dort Nüsse und Rosinen gereicht.

Große Auswahl und viele beliebte Stände

Dass es in Lübeck auf dem Weihnachtsmarkt auch Marzipan-Punsch gibt, ist selbstverständlich. So schmeckt er den LN-Lesern besonders gut am Stand beim Kaak auf dem Markt. Nummer vier der abgestimmten Favoriten liegt direkt am Wasser und ist in diesem Jahr ganz neu: Die Fangfrisch Glühweinbude mit ihrem "Matrosenpunsch" beim "Hafenglühen" auf dem Drehbrückenplatz kommt bei den Besuchern gut an. Stets gefragt und aktuell auf Platz fünf ist der Tallinn-Stand, Sieger des LN-Votings 2019. Er lockt Glühweinliebhaber zum Maritimen Weihnachtsmarkt auf dem Koberg. "Glühwein fruchtig, heiß und lecker", schreibt ein Leser.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Knapp hinter den Top-Favoriten kommen weitere Stimmen zu vielen anderen Glühweinständen. Die Lübecker Weihnachtswelten bieten eine riesige Auswahl – da fällt es den Besucherinnen und Besuchern schonmal schwer, sich zu entscheiden. Genannt wurden unter anderem auch „der beste Glühwein ist der Weißweinglühwein vom ’Weinkontor’“, die „Punsch-Destille“ oder der skandinavische Glühwein von „D&G Glögg“. „Kaiser, seit Jahren der allerbeste Glühwein, besonders der Bratapfelpunsch!“, heißt es. Auch die „super leckere Feuerzangenbowle, brennend serviert“ von „König’s Punsch Pavillon“ begeistert einen Leser sowie der „Hot Aperol“ bei „San Remo“ am Drehbrückenplatz.

Wer wird Punsch-Sieger? Stimmen Sie hier ab

Stimmen Siealso für Ihren liebsten Stand ab und küren so den besten Glühwein des Lübecker Weihnachtsmarktes. Und auch Sie können etwas gewinnen: Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern verlosen wir zwei CITTI Park Gutscheine über jeweils 25 Euro.

Der Gewinner-Stand des LN-Punsch-Tests wird von den Lübecker Nachrichten mit einer Urkunde geehrt. Die Abstimmung läuft bis einschließlich Dienstag, 6. Dezember.

Zur Abstimmungkommen Sie über nebenstehenden QR-Code oder im Internet unter www.LN-online.de/punsch-test

Studie: In Lübeck sind die Glühwein-Preise günstig

Lust auf Glühwein in Lübeck machen auch die Preise. Laut einer Erhebung des Eventveranstalters activa event-management mit Sitz in Bad Kreuznach/ Ebernburg (Rheinland-Pfalz) mussten zwei Drittel aller Weihnachtsmärkte in Deutschland die Glühweinpreise erhöhen. Diese Erkenntnis gehe aus dem diesjährigen Glühweinpreisvergleich hervor, den der Eventveranstalter im vierten Jahr in Folge durchgeführt hat. Um den durchschnittlichen Verkaufspreis für eine reguläre Tasse roten Glühwein einzuholen und zu vergleichen, wurden Weihnachtsmärkte in insgesamt 56 deutschen Städten, von Aachen bis Wuppertal, aufgesucht. (Das übliche zusätzliche Pfandsystem wurde nicht mit einbezogen. Wenn sich die Verkaufspreise unterschieden, wurde aus allen Daten für eine Stadt ein Mittelwert errechnet.)

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach zwei Jahren mit abgesagten Weihnachtsmärkten und zuletzt eingeschränktem Weihnachtsmarktvergnügen mit strengen Corona-Bestimmungen werde in diesem Jahr fast eine gewohnte Saison erwartet. Der Personalmangel in der Gastronomie und die gestiegenen Kosten bei Rohstoffen und Energie machen allerdings auch vor den Schaustellern auf den Weihnachtsmärkten nicht Halt. Der Recherche von activia event-management zufolge kostet eine Tasse klassischer Glühwein auf deutschen Weihnachtsmärkten durchschnittlich 3,75 Euro und damit neun Prozent mehr als 2021. Am günstigsten ist das Glühweinvergnügen in diesem Jahr dabei in Bayreuth, Dortmund, Hof, Lübeck und Rostock, wo die Tasse schon für 3 Euro zu haben ist. In Lübeck ist der Glühweinpreis den Recherchen nach sogar von 3,50 Euro auf 3,00 Euro gefallen. Am teuersten dagegen sind die Städte Aachen, Berlin, Hannover und Köln mit einem Glühweinpreis von 4,50 Euro.

Von Linda Rissom

Mehr aus Lübeck

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen