Polizei

Außenspiegel von neun Autos in Lübeck abgebrochen – Polizei sucht Zeugen

Vermutlich in der Nacht vom 2. auf den 3. Juli brachen Unbekannte Außenspiegel von neun Autos in Lübeck ab. Die Polizei sucht Zeugen.

Vermutlich in der Nacht vom 2. auf den 3. Juli brachen Unbekannte Außenspiegel von neun Autos in Lübeck ab. Die Polizei sucht Zeugen.

St. Lorenz Nord. Es wird in der Nacht von Sonnabend, 2. Juli, auf Sonntag, 3. Juli, passiert sein: Eine Autofahrerin, die Sonntag um 5.50 Uhr zur Arbeit fahren wollte, entdeckte, dass nicht nur ihr Auto, sondern dass auch weitere Fahrzeuge in der Eutiner Straße beschädigt waren. Jetzt prüft die Polizei einen Zusammenhang der Taten und ermittelt in allen Fällen wegen des Verdachts der Sachbeschädigung. Und sie sucht Zeugen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach Begutachtung schrieben die Beamten des zuständigen 2. Polizeirevieres insgesamt neun Anzeigen wegen des Verdachts der Sachbeschädigung. In allen Fällen waren die Außenspiegel auf der Beifahrerseite durch einen oder mehrere Unbekannte beschädigt worden. Die Höhe des Gesamtsachschadens wird zurzeit auf etwa 4500 Euro geschätzt.

Polizei sucht Zeugen

Vor dem Hintergrund der laufenden Ermittlungen sucht die Polizei Zeugen, die im Tatzeitraum von Sonnabend, 18.30 Uhr, bis Sonntag, 5.50 Uhr, verdächtige Personen im Bereich der Eutiner Straße beobachtet haben. Der oder die Täter bewegten sich vermutlich aus Richtung Friedhofsallee kommend in Richtung Bornhövedstraße. Sachdienliche Hinweise nimmt das 2. Polizeirevier Lübeck unter der Rufnummer 04 51/131 62 45 und unter der Email-Adresse luebeck.prev02@polizei.landsh.de entgegen.

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken