Polizei

Lübeck: Kanaltrave am Geniner Ufer verunreinigt – Verursacher gefunden

Spaziergängern fiel am vergangenen Sonnabend dieser Fettfilm in der Kanaltrave am Geniner Ufer auf.

Spaziergängern fiel am vergangenen Sonnabend dieser Fettfilm in der Kanaltrave am Geniner Ufer auf.

Lübeck. Am vergangenen Sonnabend, also am 24. September, fiel Spaziergängern eine Verunreinigung im Uferbereich der Kanaltrave auf, sodass sie umgehend die Wasserschutzpolizei verständigten. „Und als die eingesetzten Beamten gegen 19.15 Uhr zur angegebenen Stelle kamen, fanden sie dort am Geniner Ufer tatsächlich fetthaltige Stoffe im Wasser vor“, berichtet Claudia Struck von der Polizeidirektion Lübeck.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

An der Wasseroberfläche hatten sich unregelmäßig dunkelbraune Tropfen abgesetzt, die in flüssiger und fetthaltiger Form aus den angrenzenden Schächten traten, so die Beobachtung. „Aufgrund des wechselnden Wasserstandes der vergangenen Tage wurden die Stoffe langsam aus den Rohren geschwemmt und gerieten durch entsprechende Austrittsrohre unterhalb der Wasseroberfläche in den Kanal“, liefert Struck die Erklärung zu der Verunreinigung.

Kein vorsätzliches Einleiten, urteilt die Polizei

In Zusammenarbeit mit der Unteren Wasserbehörde erfolgte dann eine Überprüfung des Rohrsystems. „Hierbei konnte ein Hinweis auf die verursachende Firma erlangt werden. Wie genau die Stoffe in die Regenwasserrohre gelangt sind, ist nun Gegenstand der Ermittlungen. Ein vorsätzliches Einleiten kann jedoch ausgeschlossen werden“, betont die Polizeisprecherin.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Durch eine Spezialfirma der Lübecker Entsorgungsbetriebe wurde das Einleitrohr verschlossen und eine Reinigung desselben veranlasst. Infolge der Reinigungsarbeiten ist nun noch mit dem vereinzelten Austritt fetthaltiger Flüssigkeiten am Geniner Ufer zu rechnen. Die Wasserschutzpolizei ermittelt wegen des Verdachts der Gewässerverunreinigung.

Von mho

Mehr aus Lübeck

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken