St. Lorenz Nord

Spaziergänger finden toten 1,40-Meter-Wels in Lübecker Park

Der verendete Wels lag neben dem Wanderweg.

Der verendete Wels lag neben dem Wanderweg.

Lübeck. Ist er vom Gepäckträger gefallen? Oder vielleicht bewusst dort abgelegt worden, weil die Gefriertruhe zu Hause schon voll war? Ein Fund von Dienstagvormittag, 6. Dezember, gibt der Lübecker Polizei Rätsel auf. „Spaziergänger hatten uns verständigt, dass sie im Park an der Reinsbeker Straße etwas Ungewöhnliches entdeckt haben“, berichtet Polizeisprecherin Nicole Schmöde.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Und tatsächlich: Als die Streifenwagenbesatzung des 2. Polizeireviers vor Ort angekommen war, staunte sie nicht schlecht. Neben dem Wanderweg lag ein etwa 1,40 Meter großer Wels. Dieser muss zuvor in eine lila Decke eingehüllt worden sein, da diese unter dem Süßwasserfisch lag. „Wie das tote Tier dorthin gelangte oder wer ihn dort abgelegt hat, konnten wir bisher nicht ermitteln“, sagt Schmöde.

Wels ist bei Sportanglern beliebt

Dass er zuvor im nahen Fackenburger Landgraben gefangen worden ist, kann wohl ausgeschlossen werden. Der Wels ist aber bei Sportanglern als sogenannter Ziel- und Speisefisch beliebt. Er wird daher auch in verschiedenen Gewässern, in denen er früher nicht vorkam, ausgesetzt. Zudem kann er bis zu drei Meter groß und unter optimalen Lebensbedingungen 80 Jahre alt werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Polizeisprecherin Nicole Schmöde würde sich jedenfalls über sachdienliche Hinweise freuen. Hierzu nimmt der Ermittlungsdienst des 2. Polizeireviers unter der Rufnummer 04 51/131 62 45 oder auch per E-Mail an ED-Luebeck.2PR@polizei.landsh.de jederzeit Informationen entgegen. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Verstoßes gegen das Kreislaufwirtschaftsgesetz wurde schon eingeleitet.

Mehr aus Lübeck

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen