Menü
Anmelden
Wetter heiter
23°/ 3° heiter
Thema Polizei Lübeck

Polizei Lübeck

Anzeige

Alle Artikel zu Polizei Lübeck

Weitestgehend friedlich und fröhlich: So feierte Lübeck den Vatertag. Auch die Polizeidirektion Lübeck spricht von einem ruhigen Verlauf. Auf der Hüxwiese hielten sich am Nachmittag rund 200 Personen auf. Ab 16.15 Uhr leerte sich bei Gewitter und Regen die Stadt beinahe schlagartig.

Die Polizei will am heutigen Himmelfahrtstag vermehrt gegen Alkohol-Exzesse, Verwüstungen und ruhestörenden Lärm vorgehen.

09.05.2018

Die Messerattacke auf Schwiegervater und Ehefrau am 24. Oktober 2017 hatte der Angeklagte Esa J. (Name geändert) bereits am ersten Prozesstag gestanden. Gestern nun begann mit Zeugenvernehmungen beim Landgericht die mühsame Rekonstruktion des genauen Tathergangs.

04.05.2018

Fahrradclub und Politiker von GAL und CDU sind alarmiert und fordern eine andere Verkehrslenkung für Radfahrer am Mühlentorteller. Im Internet werden Radler aufgefordert, abzusteigen und zu schieben. „Diese Forderung ist ein Unding“, sagt ADFC-Vorsitzender Rolf Hagen.

02.05.2018

Bei der ersten Sicherheitsmesse in der Bürgerbegegnungsstätte Lensahn wurde deutlich, dass Ostholstein ziemlich sicher ist. Doch dafür müssen Wohnungen geschützt, Rauchmelder installiert und Geräte gewartet werden. Interesse an dieser Thematik zeigten am Sonnabend aber nur wenige Besucher.

30.04.2018
Damit die Zusammenarbeit bei einem Terror-Anschlag oder Amoklauf klappt, hat die Polizei gemeinsam mit Feuerwehr und Hilfsorganisationen am Lübecker Hauptbahnhof in der Nacht zu Mittwoch einen Großeinsatz simuliert. Auch die Sana-Klinik und das UKSH spielten mit. Mit dem Ergebnis der nächtlichen Übung sind die Organisatoren zufrieden.

Stockelsdorf - Radlerin schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Ravensbusch/Segeberger Straße wurde am Dienstagvormittag eine Radfahrerin schwer verletzt. Die 71-Jährige wurde in eine Lübecker Klinik eingeliefert.
Die Polizei wird heute Abend im Lübecker Hauptbahnhof einen Terroranschlag simulieren.

Nach dem Feuer bei einer Sozialeinrichtung in der Schwertfegerstraße am Sonntag ermittelt nun die Polizei jetzt wegen Brandstiftung. 

23.04.2018
Ein sieben Jahre alter Junge hat auf der Ostseeinsel Fehmarn bei einem Unfall mit einem Rasenmäher einen Fuß verloren. Der Junge wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik nach Lübeck geflogen.

Im Fall der Missbrauchsvorwürfe gegen den ehemaligen Mitarbeiter des Weißen Rings, Detlef H., kritisiert die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) die frühere Leitung der Polizeidirektion Lübeck. Der stellvertretende Landesvorsitzende Thomas Nommensen fordert umfassende Aufklärung.

21.04.2018