Menü
Anmelden
Wetter Regen
7°/ 5° Regen
Thema Polizei Lübeck

Polizei Lübeck

Alle Artikel zu Polizei Lübeck

Der Tauchertrupp der Feuerwehr hat in der Nacht zu Sonnabend einen Mann aus der Trave ziehen müssen. Anfangs hieß es, es seien noch weitere Personen im Wasser.

16.10.2016

Zwei Senioren aus Lübeck sind um viel Geld betrogen worden. Eine Dame wurde um 25 000 Euro geprellt - zunächst hatte sie die noch  Herausgabe verweigert, fiel dann aber auf einen besonders perfiden Trick rein: Die Anrufer gaben sich als Polizeibeamte aus.

13.10.2016

Zwischen Lensahn und Hamburg gingen Warnlichter aus – Zeugen gesucht.

12.10.2016

Im Bereich der A1 kam es zwischen Lensahn und Hamburg seit Ende September in mehreren Fällen zum Diebstahl von Akkus, die die Beleuchtung von Baustellenabsicherungen und Hinweistafeln gewährleisten sollten.

12.10.2016

Der HSV-Fan war nach einem Spiel auf dem Weg nach Hause und wurde im Zug angegriffen.

12.10.2016

Neue Adresse der Polizeistation Lensahn ist die Lübecker Straße 19. Die Telefonnummer ändert sich nicht.  Gestern war die offizielle Einweihungsfeier in den neuen Räumlichkeiten.

11.10.2016

Im Kontaktladen können Drogenabhängige frühstücken, Wäsche waschen, Spritzen tauschen – Und sie erhalten Hilfe bei Wohnungssuche sowie Behördengängen.

07.10.2016

Die radikale Tierschutzorganisation Peta hat Feuerwehr und Polizei Lübeck als „Helden für Tiere“ ausgezeichnet. Anlass war die Rettung eines Karpfens aus einem zu flachen Teich.

05.10.2016

Das Gremium berät Behörden und fasst Beschlüsse zum Thema Verkehrssicherheit.

05.10.2016

Erst ein schlimmes Verbrechen hat ein schweres Versäumnis am Bad Schwartauer Bahnhof ans Licht gebracht. Bei der Fahndung nach einem Vergewaltiger im Februar setzte die Polizei auf Bilder aus den Überwachungskameras. Vergeblich. Die Kameras am und im Bahnhofsgebäude waren nicht mehr in Betrieb.

01.10.2016

Nachdem besorgte Anwohner Flüchtlingskinder mehrfach auf den Bahngleisen in Bad Schwartau gesichtet haben, wurde die Bundespolizei unverzüglich aktiv.

29.09.2016

Ein Einsatz der Polizei hat am frühen Mittwochabend für einige Aufregung in der Breiten Straße gesorgt. Die Polizei war auf der Suche nach einem psychisch Kranken mit einer Waffe.

29.09.2016