Menü
Anmelden
Wetter Regen
6°/ 3° Regen
Thema Polizei Lübeck

Polizei Lübeck

Alle Artikel zu Polizei Lübeck

Die Feuerwehr muss 90 Mal ausrücken — Der größte Vorfall ist ein Wohnungsbrand im Hochhaus Karavellenstraße.

02.01.2016

Zwei brennende Pkw in Grömitz, dichter Nebel auf der A 1 und ein Fehlalarm auf Fehmarn.

02.01.2016

Wir hoffen, dass Sie, liebe Leser, mit Leichtigkeit und Frohsinn ins neue Jahr gestartet sind. Sehen Sie hier, wie die Lübecker und der Norden das neue Jahr begüßt haben. Die Rettungskräfte in Lübeck und Umgebung sprachen am Morgen jedenfalls von einer relativ "entspannten" Nacht.

01.01.2016

Ein nächtlicher Polizeieinsatz an der Untertrave sorgte gestern in den frühen Morgenstunden für Aufsehen. Die Beamten eines Streifenwagens des ersten Polizeireviers wurden um 1.10 Uhr von einem Passanten angesprochen – eine Person sei in der Trave gesehen worden.

31.12.2015

Mit einem großen Schrecken ist am Dienstagnachmittag eine Familie aus Ostholstein davongekommen: Die Eltern waren gegen 16.30 Uhr mit ihren kleinen Kindern in der Fußgängerzone der Breiten Straße unterwegs, als plötzlich ein Unbekannter eine Silvesterrakete in eine Menschenmenge abfeuerte.

31.12.2015

Immer häufiger werden ältere Menschen betrogen. Ermittlungserfolge sind gering.

30.12.2015

Mit Bestürzung und großer Trauer haben auch Polizisten aus Ostholstein und Lübeck auf den Tod eines Kollegen in Herborn (Hessen) reagiert. „Diese Tat hätte ohne weiteres auch hier passieren können", sagt Landesvorstandsmitglied der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Thomas Gründemann aus Eutin.

29.12.2015

Die Polizei zählte 25 Taten — Ein Wagen brannte aus.

28.12.2015

Im Museumshafen in Lübeck war in der Nacht zum 20. Dezember der Segelkutter "Greif" gesunken. Am Montag startete das THW zusammen mit einem Privatunternehmen die Bergung. Vermutlich schon am Dienstag wird das Schiff zu einer Werft im Vorwerker Hafen gebracht. Warum der gut 15 Meter lange Kutter vor einer Woche sank, steht noch nicht fest.

28.12.2015

In Reinfeld haben 23 Hunde und sieben Katzen ihre Bleibe verloren. Vorerst sind sie im Tierheim, aber da ist es eng. Die Tiere seien zwar umgänglich, doch die Zahl der Gäste hat sich mehr als verdreifacht. „Wir müssen schnellstens wissen, ob die Tiere zurück können oder nicht“, sagt Hundespezialistin Christina Wilkens.

28.12.2015

Es gab schon drei Silvesterraketen-Unfälle vor dem offiziellen Verkaufsstart. Die Polizei gibt Sicherheitstipps. Sie weist darauf hin, dass nur zugelassene Raketen und Böller am 31. Dezember und 1. Januar von Erwachsenen gezündet werden dürfen.

28.12.2015