Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
10°/ 8° Regenschauer
Thema Polizei Lübeck

Polizei Lübeck

Alle Artikel zu Polizei Lübeck

Es liegt Schnee, viel Schnee, sogar unglaublich viel Schnee in Ostholstein. Seit dem Wochenende sorgt die weiße Pracht für Freude, aber auch für chaotische Verhältnisse. Auf den Straßen kämpfen die Autofahrer mit Schneeverwehungen und Glatteis.
Fast auf den Tag genau 22 Jahre ist es her, dass eine damals unbekannte Person zum ersten Mal auf der Autobahn 24 auf ein Auto geschossen hat. An diesem Tag, dem 26. Februar 1996, wurde auf insgesamt vier Lastwagen und drei Pkws gefeuert. An den beiden folgenden Tagen ging es auf der A 24 und auf der Bundesstraße 404 weiter: Nicht nur diverse Autos und Lastwagen wurden beschädigt, es wurden auch Menschen verletzt. Der Täter wollte drei Millionen D-Mark erpressen. Der damalige Leiter der Bezirkskriminaldirektion Lübeck, Manfred Sahm (74), der den operativen Einsatz der Polizei geleitet hatte, erinnert sich im Gespräch mit den Lübecker Nachrichten.
Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Lübeck ist am Montag ein Mann verletzt worden. Er wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in eine Krankenhaus gebracht, teilte die Polizei mit.
Deutschland hat die eisigste Nacht des Winters hinter sich gebracht. Polen beklagt acht Kältetote und in Rom bekommen die Schüler schneefrei. Ein ganzer Kontinent kämpft mit Dauerfrost – und die Temperaturen sollen in den nächsten Tagen noch weiter runtergehen.

Bei einem Unfall auf dem Zubringer der A 20 in Richtung Bad Segeberg ist am Sonntagabend ein 52-Jähriger negativ aufgefallen. Der Unfall, bei dem es eigentlich nur einen kleinen Blechschaden gab, wird jetzt wohl zu einem Strafverfahren, denn der Mann war betrunken am Steuer.

26.02.2018
Rund um Lübeck haben Schneefall und Eisglätte innerhalb weniger Stunden rund 100 Verkehrsunfälle verursacht. Wie ein Polizeisprecher am Montagmorgen sagte, wurde dabei niemand verletzt.
Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern in einer Kfz-Werkstatt in der Straße Geniner Ufer ist am Donnerstagnachmittag aus dem Ruder gelaufen. Laut Polizei ist aus einem Streit zwischen zwei 36-jährigen Mechanikern ein Kampf entstanden, in dessen Verlauf einer der beiden Männer offenbar mit einem Eisenrohr niedergeschlagen wurde.
Die Ausbildungsmesse der Agentur für Arbeit und der Beruflichen Schule in Eutin wurde generalstabsmäßig vorbereitet: 2000 Schüler informierten sich am Mittwochvormittag an 44 Ständen über Ausbildungsberufe in Ostholstein. Im Trend liegen Jobs in Uniform bei Bundeswehr, Zoll oder Polizei.

Am letzten Verhandlungstag vor den Plädoyers zeigt Hartmut L. (Name geändert) erstmals Gefühle: Als ein Rechtsmediziner beschreibt, welche Verletzungen der 30-Jährige seiner Mutter zugefügt haben soll, beginnt er leise zu weinen.

22.02.2018

Gartenlaubenbrand am frühen Sonntagmorgen: Gegen 1 Uhr brannte im Kleingartengelände Travetal im Sperlingsweg eine Laube nieder. Die Brandursache ist nicht bekannt. 

21.02.2018

Lübeck. Mit einer Axt soll ein heute 32 Jahre alter Mann im August 2017 in Reinbek im Kreis Stormarn seinen Stiefvater getötet haben. Am Freitag begann in Lübeck das Sicherungsverfahren gegen den 32-Jährigen, der an paranoider Schizophrenie leidet und deshalb nicht schuldfähig ist.

11.03.2018

Unbekannte Diebe haben Kupferrohre von insgesamt sechs Metern Länge von der Martin-Kirche an der Kastanienallee gestohlen. In der Gegend ist es schon öfter zu Kupferdiebstahl gekommen. Die Polizei sucht Zeugen. Auch in Ostholstein ist Kupfer gestohlen worden.

19.02.2018
1 ... 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100