Unser Freizeit-Newsletter

Zeit für herbstliches Vergnügen

Musik, bunte Lichter und Angebote für Jung und Alt: Der Möllner Herbstmarkt.

Musik, bunte Lichter und Angebote für Jung und Alt: Der Möllner Herbstmarkt.

Guten Tag, liebe Leserin, guten Tag, lieber Leser!

Wir begrüßen den November, lassen die gruselige Seite des Herbstes hinter uns und nähern uns einer Zeit aus Licht, Glanz und vielen spannenden Veranstaltungen. Auf das goldene Abendlicht müssen wir zwar früher verzichten, doch Fackeln und bunte Lichter bringen Licht ins Dunkel und sorgen für stimmungsvolle Ausflüge und viel Spaß. Hier sind unsere Freizeit-Tipps für Sie.

Der traditionelle Möllner Herbstmarkt öffnet vom 4. bis zum 7. November bereits zum 461. Mal seine Pforten in der Eulenspiegelstadt. Für besonderen Nervenkitzel sorgt in diesem Jahr ein Riesenrad sowie weitere Fahrgeschäfte mit einem schnellen Tempo. Die Fahrgeschäfte sind inmitten der historischen Altstadt, in den Straßen und auf verschiedenen Plätzen aufgestellt.

Besonders hyggelig wird es am 3. November in Bad Segeberg. Nach zwei Jahren kommt die heimelige Atmosphäre des Lichterfestes in der Kurhausstraße von Bad Segeberg zurück. An diesem Abend haben viele Geschäfte länger geöffnet als üblich und die Stadt erstrahlt im Lichterglanz.

Wer lieber gemütlich einen Film sehen möchte, ist bei den Nordischen Filmtagen richtig. Das beliebte Filmfestival ist nach zwei Jahren Pandemie endlich wieder ohne Auflagen in der Stadt zu erleben – und bietet von Mittwoch, 2. November, bis Sonntag, 6. November, jede Menge Filme, Serien und Programm für Groß und Klein. Neben den Veranstaltungen in den Kinos gibt es auch ein tolles Rahmenprogramm in der Stadt zu erleben.

Weihnachtlich wird es in Traventhal (Kreis Segeberg). Dort startet die Vorweihnachtszeit mit dem traditionellen Markt auf dem Landgestüt. Der Markt läutete die Festtags-Saison mit Tannenbaumschmuck, Kerzen, Kunsthandwerk und allem, was sonst noch dazu gehört ein. Das Gestüt öffnet am 5. und 6. November von 10 bis 18 Uhr seine Pforten.

Liebe Grüße

Jule Arista Runde

Redakteurin

Sie haben Fragen, Tipps oder Anregungen? Dann schreiben Sie mir: Jule.Runde@ostsee-info.de

Die Termine der Woche

Kirsten Boie liest für Kinder in der Eutiner Orangerie

Aus den Abenteuern eines Piratenmädchens liest die Autorin Kirsten Boie in der Orangerie des Schlosses Eutin.

Aus den Abenteuern eines Piratenmädchens liest die Autorin Kirsten Boie in der Orangerie des Schlosses Eutin.

Für kleine und schon groß gewordene Kinder liest die Autorin Kirsten Boie am Sonntag, 6. November, um 13 Uhr in der Orangerie des Schlosses Eutin die Abenteuer des Piratenmädchens Moses vor. Sie beantwortet alle Fragen und signiert mitgebrachte Bücher. Eintrittskarten zum Preis von 14 Euro für Erwachsene und fünf Euro für Kinder gibt es im Museumsshop im Schloss sowie an der Tageskasse.

 

Fackelwanderungen an der Küste

In den Herbstmonaten sind Fackelwanderungen an der Küste, zum Beispiel am Strand von Pelzerhaken, besonders stimmungsvoll.

In den Herbstmonaten sind Fackelwanderungen an der Küste, zum Beispiel am Strand von Pelzerhaken, besonders stimmungsvoll.

Mehrere Fackelwanderungen bringen an diesem Wochenende Licht und Herbststimmung ins Gemüt. Am Freitag, 4. November, startet eine Wanderung um 18 Uhr am Fischerplatz in Sierksdorf (Am Strande 1). Eine Themenwanderung mit Bernsteinsuche unter Schwarzlicht beginnt in Grömitz am Freitag, 4. November, um 19 Uhr am Strandhaus (Kurpromenade 20). Und in Pelzerhaken treffen sich die Fackelläufer am Sonnabend, 5. November, um 18.30 Uhr am Seebrückenvorplatz.

Webber-Musical in der Nikolai-Kirche auf Fehmarn

Voller Vorfreude sehen die Akteure des Joseph-Musicals ihrem Auftritt in der Nikolai-Kirche auf Fehmarn entgegen.

Voller Vorfreude sehen die Akteure des Joseph-Musicals ihrem Auftritt in der Nikolai-Kirche auf Fehmarn entgegen.

Der Joseph-Projektchor und die Projektband führen am Sonnabend, 5. November, um 18 Uhr das Musical „Joseph and the Amazing Coloured Dreamcoat“ in der Nikolai-Kirche in Burg auf Fehmarn auf. Die Texte stammen von Heinz Rudolf Kunze, das Musical ist von Andrew Lloyd Webber. Für ihre Auftritte haben 60 Jugendliche und Erwachsene seit März geprobt. Die Karten gibt es für 20 Euro, ermäßigt 10 Euro, im Kirchenbüro und an der Abendkasse.

 

Französische Filme im Oldenburger Kino

Einen französischen Sonntag bietet das Kino Lichtblick in Oldenburg.

Einen französischen Sonntag bietet das Kino Lichtblick in Oldenburg.

Liebhaber des französischen Films kommen am Sonntag, 6. November, in Oldenburg auf ihre Kosten. Gleich drei Produktionen werden im großen Saal des Filmtheaters Lichtblick gezeigt. Um 15 Uhr beginnt das Programm mit der Komödie „La Brigade – die Küchenbrigade“. Audrey Lamy und François Cluzet spielen die Hauptrollen in dem Film, der sich humoristisch mit der Situation von jugendlichen Flüchtlingen auseinandersetzt. Isabelle Huppert und Lars Eidinger sind um 17.30 Uhr in „À propos de Joan – Die Zeit, die wir teilen“ zu sehen. Zum Abschluss wird um 20 Uhr das Drama „En Corps – Das Leben ein Tanz“ präsentiert.

 

Nordische Filmtage in Lübeck

Schlange stehen für die Nordischen Filmtage vor dem CineStar in Lübeck.

Schlange stehen für die Nordischen Filmtage vor dem CineStar in Lübeck.

Das beliebte Filmfestival ist nach zwei Jahren Pandemie endlich wieder ohne Auflagen in der Stadt zu erleben – und bietet von Mittwoch, 2. November, bis Sonntag, 6. November, jede Menge Filme, Serien und Programm für Groß und Klein. Einen großen Überblick gibt es hier nachzulesen. Neben den Veranstaltungen in den Kinos gibt es auch ein umfangreiches Rahmenprogramm in der Stadt – zum Beispiel die traditionelle Konzertparty am Freitag, 4. November, im Treibsand auf der Walli, dieses Mal mit den Musikern Daiana Lou, Mambe & Danochilango und Katja Komorebi. Einlass ist ab 20.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

 

Stefan Gwildis live in der MuK

Beste Stimmung, tolle Stimme: Musiker Stefan Gwildis weiß sein Publikum zu begeistern.

Beste Stimmung, tolle Stimme: Musiker Stefan Gwildis weiß sein Publikum zu begeistern.

Wer das norddeutsche Multitalent schon auf der Bühne erlebt hat, weiß, mit welcher Kraft Stefan Gwildis sein Publikum zu begeistern versteht. Ob allein, mit seinem Produzenten Tobias Neumann am Klavier oder in der großen Formation – jedes Konzert hat seine ganz eigene Faszination. Am Freitag, 4. November, ist der Musiker mit seiner Band und seinem aktuellen Programm „Bunt“ live in der Lübecker MuK zu erleben und präsentiert sein neues Album mit einer Mischung aus Soul, Funk, Reggae, Jazz und auch Ska. Tickets gibt es in der LN-Tickeltwelt oder hier.

 

Blechbläser in der Musikhochschule

An der Musikhochschule Lübeck wird am kommenden Montag das Wintersemester eröffnet.

Der italienische Solotrompeter Marco Pierobon ist zu Gast an der Musikhochschule in Lübeck.  

Für Sonnabend und Sonntag, 5. und 6. November, lädt die Musikhochschule Lübeck (MHL) in Kooperation mit verschiedenen Blechbläserensembles zum achten „Großen Blechbläsertag Schleswig-Holstein“ ein. Ensembles, Solisten und Pädagogen geben mit Konzerten, Workshops und Unterricht einen Einblick in die landesweite Blechbläserszene. Zu Gast ist der italienische Solotrompeter Marco Pierobon – er ist beim Eröffnungskonzert mit dem Titel „Präludium“ am Sonnabend um 19.30 Uhr im Großen Saal zu erleben. Tickets und Infos: www.mh-luebeck.de.

 

Verkaufsoffener Sonntag in Lübeck

Offene Geschäfte, Cafés, Museen und weitere Freizeitangebote laden am 6. November zu einem entspannten Sonntagsbummel nach Lübeck und Travemünde ein. Es ist der zweite verkaufsoffene Sonntag in diesem Jahr, steht unter dem Motto der 64. Nordischen Filmtage, die zeitgleich in Lübeck stattfinden. Alle teilnehmenden Geschäfte öffnen ihre Türen von 13 bis 18 Uhr. Weitere Infos gibt es unter www.luebeckmanagement.de.

 

Herbstmarkt in Mölln

Musik, bunte Lichter und Angebote für Jung und Alt: Der Möllner Herbstmarkt.

Musik, bunte Lichter und Angebote für Jung und Alt: Der Möllner Herbstmarkt.

Der traditionelle Möllner Herbstmarkt öffnet vom 4. bis zum 7. November bereits zum 461. Mal seine Pforten in der Eulenspiegelstadt. Acht große Fahrgeschäfte wird es geben. Eines davon wird der „Flyer“ sein.

 

Lichterfest in Bad Segeberg

Das Lichterfest in Bad Segeberg findet erstmals seit Corona wieder statt. Es ist insgesamt die 14. Auflage.

Das Lichterfest in Bad Segeberg findet erstmals seit Corona wieder statt. Es ist insgesamt die 14. Auflage.

Es soll hyggelig werden in Bad Segeberg. Musik, die von den Hinterhöfen an die Straße vordringt, Verkostungen und Grillgenuss oder einfach nur ein Schnack mit Passanten: Nach zwei Jahren kommt die heimelige Atmosphäre des Lichterfestes in der Kurhausstraße von Bad Segeberg zurück. Termin ist am Donnerstag, 3. November. An diesem Abend haben viele Geschäfte länger geöffnet als üblich – bis 21 Uhr.

 

Mein Highlight der Woche

Timmendorf strahlt

„Timmendorf strahlt“ mit mehr als 150 000 Lichtern ab Sonnabend, 5. November – hier der Blick auf die Promenade, im Hintergrund ist das Maritim-Seehotel zu sehen.

„Timmendorf strahlt“ mit mehr als 150 000 Lichtern ab Sonnabend, 5. November – hier der Blick auf die Promenade, im Hintergrund ist das Maritim-Seehotel zu sehen.

„Timmendorf strahlt“ heißt es am Sonnabend, 5. November. Ab 13 Uhr gibt es auf dem Timmendorfer Platz Waffeln, Bratwurst, Gulaschsuppe, Glühwein und Kinderpunsch. Treffpunkt für den Laternenumzug ist um 17.45 Uhr auf dem Famila-Parkplatz (Höppnerweg), der Zug soll gegen 18.15 Uhr auf dem Timmendorfer Platz ankommen. Gegen 18.30 Uhr werden mit Glockengeläut mehr als 150 000 Lichter in den Bäumen des Zentrums eingeschaltet, die bis Mitte Februar leuchten sollen. Für Musik sorgt der Afro-Gospel-Chor.

 

Der Ausflugstipp der Woche

Weihnachtsmarkt in Traventhal

Aussteller Ingo Gülke ist seit zehn Jahren beim Weihnachtsmarkt in Traventhal dabei- Sein Empfinden nach dem ersten Wochenende: Dieses Jahr läuft es schleppender, als sonst. Die Leute haben Angst vor den Gaspreisen und sind sparsamer."

Aussteller Ingo Gülke ist seit zehn Jahren beim Weihnachtsmarkt in Traventhal dabei- Sein Empfinden nach dem ersten Wochenende: Dieses Jahr läuft es schleppender, als sonst. Die Leute haben Angst vor den Gaspreisen und sind sparsamer."

In Traventhal startet die Vorweihnachtszeit mit dem traditionellen Markt auf dem Landgestüt. Der Markt läutete die Festtags-Saison mit Tannenbaumschmuck, Kerzen, Kunsthandwerk und allem, was sonst noch dazu gehört ein. Bereits am vergangenen Wochenende öffnete der Weihnachtsmarkt für Besucher seine Pforten. Und auch am 5. und 6. November dürfen sich die Besucher auf die Gestüts-Weihnacht mit weit über 100 Ständen und einem vielfältigen Angebot freuen. Die Pforten werden von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet sein. Der Eintritt beträgt 6 Euro, Kinder bis zwölf Jahren haben freien Eintritt. Das Parken ist kostenlos und Hunde dürfen an der Leine mitgeführt werden.

 

Keinen Zugriff auf die Artikel?

Exklusiv zum Kennenlernen haben Sie mit folgendem Link und Rabattcode den vollen Zugriff auf alle Artikel auf LN-Online.de und können 3 Monate zum Preis von 3 Euro lesen (statt 29,97 Euro)

http://www.ln-online.de/festival

Rabattcode: LNOSADV

Mehr aus Lübeck

 
 
 
 
 

Verwandte Themen

Letzte Meldungen