Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Busverkehr

9-Euro-Ticket bei Nahbus in Nordwestmecklenburg: Das müssen Fahrgäste wissen

Fahrzeuge von Nahbus stehen vor dem Bahnhof in Schönberg. An Bord gibt’s bald das 9-Euro-Ticket.

Fahrzeuge von Nahbus stehen vor dem Bahnhof in Schönberg. An Bord gibt’s bald das 9-Euro-Ticket.

Grevesmühlen.Nahbus-Geschäftsführer Jörg Lettau nennt es „ein unschlagbares Angebot“: Im Juni, Juli und August kostet ein Monatsticket für den Nahverkehr in ganz Deutschland nur 9 Euro. Lettau ist zuversichtlich: „Wir denken, dass viele Menschen das 9-Euro-Ticket benutzen werden.“ Das kreiseigene Unternehmen rechnet mit mehr Fahrgästen als sonst. Was müssen sie beachten? Nahbus antwortet auf wichtige Fragen zur Sonderaktion.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Was ist das 9-Euro-Ticket?

Das 9-Euro-Ticket ist ein bundesweites Angebot für den öffentlichen Nahverkehr im Rahmen des Entlastungspakets der Bundesregierung. Es handelt sich um eine Sonderaktion, um die Bürgerinnen und Bürger aufgrund der gestiegenen Sprit- und Energiekosten zu entlasten und einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Auch im Videoreisezentrum der Deutschen Bahn in Grevesmühlen wird das 9-Euro-Ticket zu haben sein.

Auch im Videoreisezentrum der Deutschen Bahn in Grevesmühlen wird das 9-Euro-Ticket zu haben sein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ab wann kann das Ticket gekauft werden?

Nahbus-Geschäftsführer Jörg Lettau sagt: „Geplant ist es ab 23. Mai – vorbehaltlich der Regeln, die die Bundesregierung beschließt.“ Sie wird das Entlastungspaket voraussichtlich am 20. Mai endgültig absegnen. Die erste Monatskarte gilt jedoch erst ab 1. Juni.

Wo wird die Fahrkarte zu haben sein?

Bei Nahbus wird das Ticket über das Fahrpersonal in den Bussen sowie am ZOB in Wismar verkauft. Fahrgäste können das Ticket aber auch bei anderen Verkehrsunternehmen oder -verbünden kaufen, zum Beispiel beim HVV in Hamburg, über Nah.SH oder bei der Deutschen Bahn. Im Anrufbus wird das Ticket nicht verkauft, aber im Anschlussbus.

Darf man das Ticket an jemanden weitergeben?

Es ist personengebunden und kann nicht übertragen werden. Der Käufer muss die Fahrkarte mit seinem Namen und seiner Unterschrift versehen. Bei Bedarf hat er sich auszuweisen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Was kostet das Ticket?

Das Ticket kostet 9 Euro pro Monat. Wer den kompletten Aktionszeitraum von drei Monaten nutzen möchte, bezahlt also insgesamt 27 Euro. Ein durchgängiges Ticket, das alle drei Monate umfasst, wird nicht ausgegeben, sondern die Karten werden monatsweise verkauft. Ermäßigungen gibt es auf das 9-Euro-Ticket nicht.

„Wir denken, dass viele Menschen das 9-Euro-Ticket benutzen werden“, sagt Jörg Lettau, Geschäftsführer von Nahbus.

„Wir denken, dass viele Menschen das 9-Euro-Ticket benutzen werden“, sagt Jörg Lettau, Geschäftsführer von Nahbus.

Brauchen Kinder auch eine Fahrkarte?

Kinder bis einschließlich sechs Jahren fahren während des Aktionszeitraums kostenlos mit. Kinder ab sieben Jahren benötigen ein eigenes 9-Euro-Ticket. Einen Kinderrabatt gibt es nicht.

Was gilt für Abonnenten?

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Abonnenten profitieren ebenfalls von dem vergünstigten Preis, denn es werden für die Monate Juni, Juli und August 2022 jeweils nur 9 Euro pro Monat statt des üblichen Abo-Tarifs vom Konto abgebucht. Abonnenten müssen hierfür nicht aktiv werden. Die Abbuchung des reduzierten Betrags erfolgt automatisch. Abonnenten erhalten wie gewohnt ihre Abo-Karte per Post jeden Monat zugeschickt. Hierauf ist anstelle der üblichen Preisstufe A, B oder C dann der Vermerk „9-Euro-Ticket“ aufgedruckt. Hiermit kann dann in den Monaten Juni, Juli und August bundesweit mit dem Nahverkehr (Bahn und Bus) in der 2. Klasse gefahren werden.

Was gilt für Schüler und Auszubildende?

Auch Schüler und Azubis profitieren vom 9-Euro-Angebot. Wer einen Direktvertrag mit Nahbus abgeschlossen hat, zahlt für den Aktionszeitraum ebenfalls nur 9 Euro pro Monat. Die reduzierte Abbuchung erfolgt automatisch. Eltern müssen für ihre Kinder nicht aktiv werden. Nutzer von Schülerzeitkarten im Rahmen der freien Schulwahl beachten bitte, dass der Lastschriftvertrag zum neuen Schuljahr erst mit dem Monat September beginnt. Es wird daher der Kauf eines 9-Euro-Tickets für den Monat August empfohlen. Schüler an örtlich zuständigen Schulen können ihre gewohnte Schülerzeitkarte während der Monate Juni, Juli und August in ganz Deutschland im Nahverkehr nutzen. Das heißt: Inhaber einer im Aktionszeitraum gültigen Schülerzeitkarte brauchen sich nicht extra ein 9-Euro-Ticket zu kaufen.

Wo ist das 9-Euro-Ticket gültig?

Das 9-Euro-Ticket ist in ganz Deutschland im Nahverkehr gültig, das heißt, es gibt keine räumliche Beschränkung. Wer ein solches Ticket zum Beispiel in Wismar kauft, kann damit auch in Berlin oder München unterwegs sein.

Für welche Verkehrsmittel kann man das Ticket benutzen?

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das 9-Euro-Ticket gilt im öffentlichen Personennahverkehr in ganz Deutschland. Dazu gehören zum Beispiel Busse, Straßenbahnen, U-Bahnen, S-Bahnen, Regionalbahnen, Regionalexpress-Züge und ein Teil der Fähren (zum Beispiel in Hamburg oder Berlin).

Kann das 9-Euro-Ticket zurückgegeben oder erstattet werden?

Nein. Ein einmal gekauftes 9-Euro-Ticket kann nicht zurückgegeben oder erstattet werden.

Welche Coronaregeln gelten aktuell bei Nahbus?

Es muss eine FFP2- oder OP-Maske getragen werden. Nicht nötig ist ein 3G-Nachweis (geimpft, genesen oder getestet) beim Einstieg in den Bus.

Wo kann ich mich bei Fragen melden?

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Unter der Telefonnummer 0800 / 63 46 287 montags bis freitags von 5.30 bis 18 Uhr sowie sonnabends und sonntags von 7 bis 12 Uhr und von 12.45 bis 17 Uhr. Die E-Mail-Adresse von Nahbus lautet info@nahbus.de.

Von Jürgen Lenz

Mehr aus Grevesmühlen

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.