Menü
Anmelden
Wetter wolkig
19°/ 12° wolkig
Thema Autobahn 14 in Nordwestmecklenburg

Autobahn 14 in Nordwestmecklenburg

Anzeige

Alle Artikel zu Autobahn 14 in Nordwestmecklenburg

Gute Nachrichten für Radfahrer: Im kommenden Frühjahr wird endlich das Radhaus am Oldesloer Bahnhof zur Verfügung stehen. Die städtischen Auto-Parkplätze für Pendler sollen dann nicht mehr kostenlos sein.

22.06.2020

Im australischen Townsville ist eine Gruppe von Teenagern bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Sie saßen zusammen mit einem 14-Jährigen Fahrer im Auto, als dieser die Kontrolle über den Wagen verliert. Vier der fünf Jugendlichen starben noch vor Ort.

07.06.2020

Ein Mann ist in der Nacht zu Sonntag bei Hohenkirchen westlich von Wismar ums Leben gekommen. Er hatte sich auf die Fahrbahn der Landesstraße 2 gesetzt und war von einem Pkw erfasst worden. Der Fahrer erlitt einen Schock. Die Hintergründe sind noch unklar.

31.05.2020

Auf der A 14 hat sich ein alkoholisierter Fahrer in seinem Auto überschlagen, bei Passow prallte ein Fahrzeug gegen einen Baum: Über die Feiertage ereigneten sich im Landkreis Nordwestmecklenburg mehrere Unfälle. Die erschreckende Bilanz.

27.12.2019

Zu einem tödlichen Unfall kam es am Samstagmorgen auf der Autobahn 20 bei Wismar. Eine 68 Jahre alte Autofahrerin kollidierte mit dem Wagen eines Geisterfahrers. Die Frau überlebte den Zusammenprall nicht.

09.11.2019

Eine absolute Horrorfahrt hat eine Familie aus Sachsen-Anhalt hinter sich. Auf der A14 rammte ein BMW den Familienwagen mit voller Wucht. Der Fahrer flüchtete unerkannt. Doch damit will sich die Familie nicht abfinden.

04.11.2019

Nach mehreren Glätteunfallen muss die Autobahn 14 zwischen Wismar und Schwerin zeitweise voll gesperrt werden.

28.10.2018

Gefährlicher Bodenfrost in Mecklenburg: Acht Kollisionen haben am Sonntagvormittag den Verkehr auf den Autobahnen A 20 und A 14 behindert, mehrere Menschen wurden verletzt, davon ein 56-Jähriger aus der Nähe Ratzeburg schwer.

28.10.2018
Gefährlicher Bodenfrost in Mecklenburg: Mehrere Kollisionen haben am Sonntagvormittag den Verkehr auf den Autobahnen A 20 und A 14 behindert, mehrere Menschen wurden verletzt.
Panorama

Brückenunglück von Genua - Die vermeidbare Katastrophe

Eine marode vierspurige Autobahnbrücke in Genua kracht bei vollem Betrieb einfach in sich zusammen. Autos fallen 40 Meter in die Tiefe, mindestens 31 Menschen sterben, Berge aus Beton und Stahl fliegen in die italienische Ferienlandschaft. Wie konnte das passieren? Und wäre ein solches Drama in Deutschland möglich?

15.08.2018
1 2 3 4 5 6

Bilder zu: Autobahn 14 in Nordwestmecklenburg