Menü
Anmelden
Wetter Schneefall
3°/ 0° Schneefall
Thema Deponie Ihlenberg

Deponie Ihlenberg

Anzeige

Alle Artikel zu Deponie Ihlenberg

Rund um die Sondermülldeponie Ihlenberg in Selmsdorf wird seit Jahren eine Aussage zum Krebsrisiko für Menschen in der Region erwartet. Der Abschluss der Studie an der Uni Greifswald verzögert sich aber weiter. Der Grund: Datenschutzbedenken.

16.09.2021

Die ersten Impfdosen sind am Sonntag in Nordwestmecklenburg eingetroffen. Während in anderen Landkreisen direkt am Sonntag mit den Impfungen begonnen wird, hat der Nordwestkreis sich für ein anderes System entschieden. Welches das ist und wie viele Impfdosen für den Kreis aktuell zur Verfügung stehen, erfahren Sie im Artikel.

27.12.2020

Seit Anfang November ist Henry Forster (54) neuer Geschäftsführer der Ihlenberger Abfallentsorgungsgesellschaft (IAG). Die LN sprachen mit ihm über seine neue Aufgabe und seine Ziele – und was nach der Schließung der umstrittenen Deponie im Jahr 2035 passiert.

25.12.2020

Er ist nun der Geschäftsführer einer der größten Sondermülldeponien Europas – der Deponie Ihlenberg: Henry Forster (54). Er soll die landeseigene Deponie nach turbulenten Zeiten wieder in ruhiges Fahrwasser bringen.

02.11.2020

2010 setzten sich Bürgerinitiativen im Schönberger Land (Nordwestmecklenburg) gegen den Weiterbetrieb der Deponie Ihlenberg, Nachtflüge und Straßenausbaubeiträge ein.

10.10.2020

Birgit Hesse lehnte es im Jahr 2010 als Nordwestmecklenburgs Landrätin ab, die Aufsicht über die Deponie Ihlenberg aufgedrückt zu bekommen. Das plante nämlich zu dieser Zeit das Land. Es gab allerdings den Einwand, dass das personell nicht möglich wäre. Auch eine Klage wurde angestrebt.

25.09.2020

Ein Sachverständiger aus Sachsen-Anhalt soll den Deponiebetreiber IAG in Selmsdorf (Nordwestmecklenburg) vorerst leiten. Nach Angaben des Umweltministeriums wurde Mike Kersten als Geschäftsführer für eine Übergangszeit bestellt.

28.03.2020

Wegen der Corona-Krise reduziert die Deponie Ihlenberg in Selmsdorf (Nordwestmecklenburg) ihre Öffnungszeiten und die Abfallarten, die sie annimmt. Durch zwei Schichten und Homeoffice soll die Entsorgungssicherheit in der Region sicher gestellt werden.

24.03.2020

Der Übergangstag ist in Grevesmühlens Einrichtungen kaum genutzt worden, die Eltern haben Alternativen gefunden. Die Regale in den Geschäften Grevesmühlens leeren sich schon am Vormittag zusehends. Drastische Maßnahmen nun auch in der Stadtverwaltung und im Krankenhaus.

16.03.2020

Mit hundert Prozent grünem Strom könnten sowohl Klütz als auch Boltenhagen (Landkreis Nordwestmecklenburg) versorgt werden. Diese Idee haben Alexander Street und Tobias Reinecke von Planet Energy aus Hamburg vorgestellt.Dafür müsste aber ein riesiger Solarpark gebaut werden.

15.03.2020

Das „Haus der Photographie“ in Hamburg präsentiert ab 21. März das Werk „Deponie“ des in Mecklenburg aufgewachsenen Fotografen Tobias Kruse. Die Sondermüllkippe ist Ausgangspunkt für eine Arbeit über Deutschlands Osten. Die Vernissage am 20. März ist wegen des Coronavirus abgesagt.

13.03.2020

Claudius Martinetz, Geschäftsführer des privaten Abfallunternehmens GER in Grevesmühlen, äußert sich zu den Erhöhungen der Gebühren. Unter anderem für Baustellenabfall und Grünschnitt müssen die Menschen jetzt Geld bezahlen.

13.02.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10