Guten Tag, liebe Leser

Eklig: Immer mehr Corona-Masken werden achtlos weggeworfen

Immer öfter zu sehen: Ein gebrauchter Corona-Mundschutz liegt neben einem Weg im Gras.

Immer öfter zu sehen: Ein gebrauchter Corona-Mundschutz liegt neben einem Weg im Gras.

Schönberg/Dassow. Wenn jemand die Maske fallen lässt, dann zeigt er sein wahres Gesicht. In Schönberg und Dassow ist das jetzt des Öfteren der Fall. Das liegt nicht daran, dass sich alle Leute offen und ungeschminkt zeigen. Nein, die Maske fällt aus einem anderen Grund. Gehen Sie mal auf den Markt in Schönberg. Dann sehen Sie auf dem Pflaster eine benutzte Corona-Maske. Und dann gehen Sie in Dassow auf dem früheren Bahndamm spazieren. Dort sehen Sie nach 50 Metern eine Maske im Gras, ein Stück weiter die nächste und gleich danach die dritte. Am Bahnhof in Schönberg, im Einkaufswagen eines Supermarkts, auf dem Radweg nach Zarnewenz: das gleiche Bild. Da haben Leute auf unangenehmste Weise ihr wahres Gesicht gezeigt. Kommentar einer Frau in Dassow: „Da fehlen einem die Worte.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Oh, es gibt viele Worte dafür. Ich sag's mal so: Es ist einfach eklig, widerlich, abstoßend, grässlich, abscheulich, übel, widerwärtig, fies, schauderhaft und total überflüssig.

Von Jürgen Lenz

Mehr aus Nordwestmecklenburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen