Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Autobahn 20

Fahrzeuge fahren auf A20 aufeinander – neun Menschen verletzt

Gleich zwei Unfälle auf der A20 bei Lüdersdorf am Mittwoch. (Symbolbild)

Gleich zwei Unfälle auf der A20 bei Lüdersdorf am Mittwoch. (Symbolbild)

Lüdersdorf. Neun Menschen sind bei zwei aufeinanderfolgenden Unfällen auf der Autobahn 20 nahe Rostock am Mittwoch verletzt worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zunächst sei eine 24-Jährige mit ihrem Auto aus Unachtsamkeit auf den Wagen vor ihr aufgefahren, teilte die Polizei am Abend mit. Sie und die andere, 47 Jahre alte Frau wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Auto fährt gegen Stauende

Während die beiden Fahrzeuge abgeschleppt wurden, kam es am Stauende zu einem weiteren Zusammenstoß. Dabei fuhr ein Auto mit so einer Wucht auf einen anderen Wagen, dass dieser wiederum auf drei weitere Autos geschoben wurde.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dabei wurden sieben Menschen leicht verletzt. Wegen der Bergung der Fahrzeuge wurde die Autobahn zeitweise gesperrt, es entstand nach Polizeiangaben ein Rückstau von acht Kilometern.

Mehr Nachrichten aus der Region.

Von RND/dpa

Mehr aus Grevesmühlen

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.