Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Handwerk

Handwerk als Therapie: Lederwerkstatt in der Tagesstätte des DRK

Diane Neidorf, (3. v. l.) besucht die Tagesstätte für Menschen mit Doppeldiagnosen in Grevesmühlen seit zwei Jahren. Sie ist neugierig, was in der neuen Lederwerkstatt der Tagesstätte passiert. René Busch, (l.) Inhaber der Almano-Ledermanufaktur erklärt den Ergotherapeuten Katja Duwe (2. v. l.) und Sebastian Flügel gerade, wie man Löcher auf Leder vorstanzt.

Diane Neidorf, (3. v. l.) besucht die Tagesstätte für Menschen mit Doppeldiagnosen in Grevesmühlen seit zwei Jahren. Sie ist neugierig, was in der neuen Lederwerkstatt der Tagesstätte passiert. René Busch, (l.) Inhaber der Almano-Ledermanufaktur erklärt den Ergotherapeuten Katja Duwe (2. v. l.) und Sebastian Flügel gerade, wie man Löcher auf Leder vorstanzt.

Loading...

Mehr aus Grevesmühlen

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.