Menü
Anmelden
Wetter wolkig
12°/ 1° wolkig
Thema Landrat in Nordwestmecklenburg

Landrat in Nordwestmecklenburg

Anzeige

Alle Artikel zu Landrat in Nordwestmecklenburg

Mecklenburg-Vorpommern hat Öffnungen im Tourismus und anderen Bereichen beschlossen. Tagestouristen müssen noch draußen bleiben, viele andere in Schleswig-Holstein dürfen sich über die Lockerungen freuen.

19:41 Uhr

Nach der Stichwahl in Nordwestmecklenburgs ist Tino Schomann als neuer Landrat gewählt worden. Er bekleidet allerdings zwei weitere Ämter: Bürgermeister der Gemeinde Blowatz und stellvertretender Vorsteher des Amtes Neuburg. Was das für die Gemeinden nun bedeutet, lesen Sie hier.

11:48 Uhr

Die Stichwahl um das Landratsamt in Nordwestmecklenburg endete am Sonntag mit einem haushohen Sieg von Herausforderer Tino Schomann (CDU). Die Reaktionen auf den Erfolg lassen nicht lange auf sich warten. Auch die AfD meldet sich zu Wort. Interessant sind auch die Daten, in welchen Wahlbezirken Kerstin Weiss gewinnen konnte.

11.05.2021

Das war deutlich: Der 33 Jahre alte Herausforderer der CDU, Tino Schomann, aus Robertsdorf hat die Stichwahl um das Landratsamt in Nordwestmecklenburg gewonnen. Verliererin Kerstin Weiss (55, SPD) wirft den Gegnern gezielte Schmutzkampagnen im Wahlkampf vor.

10.05.2021

Am Muttertag, 9. Mai, entscheidet sich, wer in den nächsten sieben Jahren, die Kreisverwaltung von Nordwestmecklenburg führt: weiter Kerstin Weiss (SPD) oder ihr Herausforderer Tino Schomann (CDU). Auch ohne Wahlbenachrichtigung können Nordwestmecklenburger ab 16 Jahre ihre Stimme abgeben – bis 18 Uhr.

09.05.2021

Diese Nachricht macht Hoffnung: Seit zwei Tagen liegt die Inzidenz in Nordwestmecklenburg unter 100, am Freitag sank sie auf 69,9. Das bedeutet, dass Lockerungen in Aussicht sind.

07.05.2021

Das sorgt für Kritik: Wähler können nicht überall in Nordwestmecklenburg ihre Unterlagen für die Briefwahl einfach und schnell über einen QR-Code beantragen. Einige Wahlbehörden bieten den Service an, andere nicht.

18.04.2021

Einmal kurz zu Ostern für einen Besuch oder einen Spaziergang über die Landesgrenze: Zumindest über die Feiertage wurde an der Bundesstraße 208 zwischen Mustin und Roggendorf streng kontrolliert. Neben Verständnis gab es auch Proteste.

06.04.2021

Bürokratie 4.0: Weil am Stichtag im März der Inzidenzwert unter 100 in Nordwestmecklenburg lag, muss die Landratswahl am 25. April als reguläre Urnenwahl durchgeführt werden. Auch wenn seitdem die Zahl der Coronafälle explodiert ist. Um die Wahllokale zu besetzen, suchen die Kommunen jetzt ehrenamtliche Helfer. Was es für den Job an der Urne an Aufwandsentschädigung gibt und welche Maßnahmen zum Schutz ergriffen werden, erfahren Sie hier.

06.04.2021

Auch wenn die Corona-Zahlen nach wie vor hoch sind in Nordwestmecklenburg – das Thema Briefwahl bei der Landratswahl am 25. April ist Geschichte. Wir erklären die Hintergründe, warum es keine Alternative gibt und was passiert, wenn sich nicht genügend freiwillige Wahlhelfer melden.

23.03.2021

Vier Kandidaten treten am 25. April zur Landratswahl in Nordwestmecklenburg an. Drei Männer fordern Amtsinhaberin Kerstin Weiss (SPD) heraus. Die spannende Frage im Vorfeld ist allerdings, wie die Entscheidung getroffen wird. Aufgrund der Pandemie könnte es eine reine Briefwahl werden.

16.02.2021

Am 25. April wird in Nordwestmecklenburg das Landratsamt neu vergeben. Wir stellen die Kandidaten, eine Frau und drei Männer, im Porträt vor – heute: Jörg Bendiks von der Linken, der mit 29 Jahren der zweitjüngste Bewerber ist.

15.02.2021
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10