Verkehr

Staugefahr in Eutin: Riemannstraße und Kerntangente gesperrt

Die Ecke Riemannstraße/Deefstieg wird zur Baustelle. Der Supermarkt wird ab Montag, 4. Juli, nur noch von Fissau aus zu erreichen sein.

Die Ecke Riemannstraße/Deefstieg wird zur Baustelle. Der Supermarkt wird ab Montag, 4. Juli, nur noch von Fissau aus zu erreichen sein.

Eutin. Autofahrer in Eutin müssen sich auf Umwege einstellen: Die Riemannstraße wird an der Ecke Deefstieg von Montag, 4. Juli, bis Sonntag, 31. Juli, gesperrt. Betroffen ist in der ersten Woche außerdem zusätzlich der Bereich an der Ecke zum Hohen Berg. Die Grundstücke können in dieser Zeit nur fußläufig erreicht werden. Der Supermarkt ist wie gewohnt geöffnet. Der Parkplatz kann allerdings nur von Fissau aus kommend erreicht werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Grund für die Baumaßnahme sind Straßenbau- und Kanalarbeiten von der Riemannstraße bis zur Höhe des Wasserwerkes im Deefstieg. „Der Schmutz- und Regenwasserhauptkanal inklusive der Hausanschlussleitungen der anliegenden Häuser werden erneuert“, heißt es von der Stadt. Die derzeitigen Kanäle aus den 50er Jahren und seien hydraulisch zu klein und marode.

Diese Maßnahme liegen in der Riemannstraße an

„Die Kanalbaumaßnahme ist auch im direkten Zusammenhang mit dem Neubau des Abwasserhauptpumpwerkes Schützenplatz zu verstehen. Der Schmutzwasserfreigefällekanal im Deefstieg dient heute und auch zukünftig als Vorflutleitung der drei vorhandenen Druckrohrleitungen der zwei Abwasserpumpwerke Schützenplatz und Ahornstraße/Deefstieg“, erklärt die Stadt Eutin.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Diverse Leitungen müssen erneuert werden.

Diverse Leitungen müssen erneuert werden.

Kerntangente wird auch gesperrt

Zudem müssen zwei weitere neue Druckrohrleitungen für das Abwasserhauptpumpwerk Schützenplatz gebaut werden. Diese werden bis in die Riemannstraße verlegt. Dadurch wird zukünftig der Abwasseranfall zur Kläranlage zeitlich verzögert. Gleichzeitig müssen Grundstückszufahrten gepflastert, die Fahrbahn asphaltiert und die Bordsteine gesetzt werden.

Eine weitere Sperrung gibt es ebenfalls ab Montag auf der Kerntangente. Bis zum 8. Juli können hier lediglich Linienbusse durchfahren. Eine Umleitung erfolgt über die Westtangente.

Von mwe

Mehr aus Ostholstein

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken