Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
7°/ 7° Regenschauer
Thema Kreistag Ostholstein

Kreistag Ostholstein

Alle Artikel zu Kreistag Ostholstein

Nach der Kreis-SPD sprechen sich nun auch CDU und Grüne im Kreistag für die Abschaffung des Eigenanteils an den Schülerbeförderungskosten aus. Hierzu haben beide Fraktionen einen Antrag formuliert, der am Montag, 27. August, im Kreis-Ausschuss in Eutin beraten werden soll.

02.08.2018

Die CDU und die Grünen im ostholsteinischen Kreistag wollen das „Zukunftsprogramm Radwege und Kreisstraßen 2030“ auf den Weg bringen. Erster Schritt: Das Thema soll in der nächsten Sitzung des Ausschusses für Natur, Umwelt, Bau und Verkehr am Montag, 27. August, diskutiert werden.

02.08.2018

Ostholstein hat einen neuen Kreispräsidenten: Harald Werner aus Stockelsdorf. Der 1954 geborene Harald Werner löst Ulrich Rüder ab, der nicht mehr antreten wollte. Damit ist Werner - der "Mann mit der Fliege", wie er sich selbst scherzhaft bezeichnet - neuer erster Repräsentant des Kreises Ostholstein.

13.06.2018
Ostholstein hat einen neuen Kreispräsidenten: Harald Werner (CDU). Der Stockelsdorfer löste Ulrich Rüder ab, der nicht mehr antrat und sich unter herzlichem Applaus aus der Kommunalpolitik verabschiedete. Damit ist Werner – der „Mann mit der Fliege“ – nun neuer erster Mann im Kreis.

Die Mitglieder der Jungen Union (JU) Ostholstein haben Marcel Kriwet als Kreisvorsitzenden im Amt bestätigt. Als Stellvertreter stehen ihm Johannes Scholz und Marvin Kißmer zur Seite. Die Kasse führt zukünftig Dennis Schumacher. Geschäftsführer bleibt Tobias Kruschke.

31.05.2018

Überhang- und Ausgleichsmandate – dieses Phänomen kannten die Wähler bislang nur aus dem Bundes- oder Landtag. Jetzt trifft es auch den Kreistag in Eutin und einige Rathäuser in Ostholstein. In den Sitzungssälen wird es eng, weil die Gremien so aufgebläht sind wie noch nie. Nicht jeder Verwaltungschef hat eine Sofort-Lösung parat.

08.05.2018

Die Sozialdemokraten im Kreis Ostholstein sind die großen Verlierer der Kreistagswahl 2018 – und sie folgen dem Bundestrend.

07.05.2018

171500 Wahlberechtigte sind am Sonntag bei der Kreistagswahl in Ostholstein aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Der Anteil der Jungwähler beträgt nach der Statistik des Landes sechs Prozent der Wahlberechtigten. Das bedeutet für den Kreis Ostholstein, dass 10300 junge Wahlberechtigte zum ersten Mal wählen.

05.05.2018

„Politik an den Parteien vorbei“ heißen die 2012 im Wissenschaftsverlag „Nomos“ erschienenen Schriften zur Parteienforschung. Sie befassen sich mit dem Phänomen der Wählergemeinschaften.

03.05.2018

Ufoh bedeutet „Unabhängig für Ostholstein“ und ist der Name einer Wählergruppe, die wieder in den Kreistag gewählt werden möchte. Ufoh ist im Januar 2016 von den Kreistagsmitgliedern Martin Kienitz (vorher Freie Wähler) und Sylvia Zanella-Foritto de Belmar (Linke) gegründet worden.

02.05.2018
Die SPD Ostholstein stellt in ihrem Wahlprogramm drei Themen in den Vordergrund: kostenfreie Schülerbeförderung, Bildung und Gesundheitsversorgung. Alle drei Themen finden sich auch auf den Plakaten wieder, die unter dem Motto „Hier sind wir Zuhause“ stehen.

Die SPD Ostholstein stellt in ihrem Wahlprogramm drei Themen in den Vordergrund: kostenfreie Schülerbeförderung, Bildung und Gesundheitsversorgung. Alle drei Themen finden sich auch auf den Plakaten wieder, die unter dem Motto „Hier sind wir Zuhause“ stehen.

24.04.2018
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10