Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
7°/ 6° Regenschauer
Thema Kreistag Ostholstein

Kreistag Ostholstein

Alle Artikel zu Kreistag Ostholstein

Für die neue Bahnstrecke zum geplanten Fehmarnbelttunnel hat der Kreis einstimmig einen Forderungskatalog erstellt. Auf der Liste stehen auch Direktverbindungen möglichst vieler Züge von Hamburg über Lübeck in den Norden Ostholsteins. Auch der Busverkehr soll neu gestaltet werden.

07.12.2016

Kreis Ostholstein plant für 2017 mit 6,9 Millionen Euro Plus, 2020 sogar 16,9 Millionen möglich – Kreisumlage zugunsten der Kommunen denkbar – Und: Resolution für Nahverkehrsnetz.

06.12.2016

Heftiges Tauziehen im Kreistag um eine Stundenreduzierung für die Beauftragte.

25.11.2016

Die Stadt Oldenburg will die weitere Verschlechterung der Geburtshilfe-Situation in Ostholstein nicht hinnehmen. Der Ausschuss für gesellschaftliche Angelegenheiten (Afga) hat sich geschlossen dafür ausgesprochen, rechtliche Schritte gegen die Entscheidung der Sana Klinik zu prüfen, in Eutin künftig keine Frühchen mehr zu versorgen.

19.11.2016

9000 Hektar, dies ist die Größe des geplanten Landschaftsschutzgebietes „Bungsberg mit Vorland“, das als Entwurf einer Kreisverordnung in der Diskussion steht. Neue Windkraftprojekte auf diesem Gebiet wären untersagt.

16.11.2016

Sana-Chefs standen dem Hauptausschuss Rede und Antwort. Eine Abstufung bei Frühchen-Versorgung wird akzeptiert.

01.11.2016

Bis 2030 müssen 15 000 neue Wohnungen gebaut werden. Die Idee des Kreises ist deshalb: eine eigene Wohnungsbaugesellschaft mit einem starken Partner an der Seite.

28.10.2016

Die Herabstufung der Eutiner Geburtsklinik wird Thema im nächsten Hauptausschuss des Kreistages. Dessen Vorsitzender Timo Gaarz (CDU) ist nicht gut auf die Sana-Klinik zu sprechen.

19.10.2016

Der Kreis Ostholstein pocht darauf, dass der geplante Fehmarnbelttunnel erst dann für Güterzüge freigegeben wird, wenn die neue Schienentrasse durch Ostholstein ...

05.10.2016

„Ostholstein, erlebbar für alle“– dieses Ziel hatte sich der Kreis Ostholstein vor über drei Jahren gesetzt. Auch Menschen, die nicht gut hören, sehen, laufen können oder nicht so schnell verstehen, sollen am Alltag teilhaben können. Jetzt hat der Kreistag einstimmig den Aktionsplan "Inklusion" beschlossen.

05.10.2016

Aktionsplan Inklusion auf der Zielgeraden – Es geht um mehr als gut zugängliche Gebäude.

22.09.2016
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10