Meeresschutz


Ostsee: Scheitert die Bergung alter Munition weiterhin am Geld?

Böse Überraschung: Gelegentlich wird alte Munition angespült – wie dieses vier Meter lange Torpedo-Teilstück im Sommer 2008 am Timmendorfer Strand. Diese Überreste aus dem Zweiten Weltkrieg stellten sich später zum Glück als ungefährlich heraus.

Böse Überraschung: Gelegentlich wird alte Munition angespült – wie dieses vier Meter lange Torpedo-Teilstück im Sommer 2008 am Timmendorfer Strand. Diese Überreste aus dem Zweiten Weltkrieg stellten sich später zum Glück als ungefährlich heraus.

Loading...

Mehr aus Ostholstein

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken