Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Neue Kurse bei der VHS

Stockelsdorfer Volkshochschule startet mit neuem Herbst-Programm

Die Volkshochschule in der Villa Jebsen nimmt ihren Betrieb wieder auf.

Die Volkshochschule in der Villa Jebsen nimmt ihren Betrieb wieder auf.

Stockelsdorf.Nach der coronabedingten Zwangspause nimmt die Stockelsdorfer Volkshochschule wieder ihren Betrieb auf. Im Herbst starten die neuen Kurse – wenn auch unter besonderen Bedingungen. Los geht’s am Montag, 7. September. Dann referiert Andreas Schwede über die Lebensnotwendigkeit von Bestäubungsinsekten und Pflanzen. Von 18 bis 20 Uhr können sich Interessenten über die Möglichkeiten der „kleinen Helfer“ in der Gerhard-Hilgendorf-Schule informieren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Alles rund ums Schreiben

„Erinnern-Erzählen-Aufschreiben“ heißt ein Kurs, der im Herbstsemester jeden Montag von 9.30 bis 12 Uhr stattfindet. Annette Quentin gibt Anregungen, wie das biografische Schreiben ganz leicht von der Hand geht. Das Treffen findet in der Villa Jebsen statt.

Lesen Sie auch:

Volkshochschule Bad Schwartau: Insolvenz abgewendet

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ums Schreiben geht es auch in einem Kurs mit Juliane Hagenström. Sie taucht gemeinsam mit den Teilnehmern in die Literatur der 20er Jahre ein. Das Ganze findet alle vier Wochen donnerstags von 19 bis 21 Uhr statt. Die genauen Termine und der Treffpunkt werden noch bekannt gegeben.

Sanftes Pilates für Senioren

Wer sich körperlich betätigen möchte, der kann beim Pilates für Senioren mitmachen. Christine Kühmann leitet das sanfte Training. Termine für den einstündigen Kurs sind jeweils freitags um 10.45 Uhr. Für Menschen mit Rückenproblemen zeigt Ute Jelinek einfache Übungen, die ganz einfach in den Alltag integriert werden können.

Für den Kurs „Rücken fit“ stehen der Montagvormittag oder der Nachmittag zur Auswahl. Yoga für Menschen ab 60 gibt es mit Bettina Brune. Der Kurs, der am Mittwochabend stattfinden wird, eignet sich auch für Teilnehmer mit leichten Bewegungseinschränkungen. Mitmachen dürfen übrigens auch jüngere Stockelsdorfer.

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen die Teilnehmer in diesem Jahr besondere Regeln einhalten. Beim Betreten der Veranstaltungsorte muss ein Mund-Nase-Schutz aufgesetzt werden, Abstände müssen eingehalten und die Hände desinfiziert werden. Auch kann es aufgrund der jeweils geltenden Vorschriften zu Änderungen von Kursen kommen. Dann werden die Teilnehmer kontaktiert. Bei Sprachkursen sind kurzfristige Online-Angebote möglich.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

So sind Anmeldungen möglich

Die Programmhefte der Volkshochschule liegen ab Donnerstag, 23. Juli, in der Gemeindebücherei, der Buchhandlung Bücherliebe und im Rathaus aus. Weitere Informationen gibt es online unter www.vhs-stockelsdorf.de. Termine können direkt per E-Mail an vhs-stodo@freenet.de gebucht werden.

In den Programmheften befinden sich außerdem Anmeldekarten, die händisch ausgefüllt werden können. Aus organisatorischen Gründen erhalten die Teilnehmer keine Anmeldebestätigungen. Bei Kursbeginn muss deshalb der Überweisungsbeleg oder die Quittung vorgelegt werden. Ab dem 10. August hat auch die Geschäftsstelle in der Villa Jebsen wieder geöffnet. Anmeldungen werden dort montags von 10 bis 12 Uhr und donnerstags von 16 bis 18 Uhr entgegengenommen.

Von mwe

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.