Polizei

Motorradfahrer verunglückt: Schwerer Unfall in Neustadt

Die Polizei musste die Straße nach dem Unfall für eine gute Stunde sperren.

Die Polizei musste die Straße nach dem Unfall für eine gute Stunde sperren.

Neustadt. Ein unachtsamer Moment sorgte am Freitag, 30. September, für einen schweren Unfall in Neustadt. Eine 30-jährige Autofahrerin war am späten Nachmittag mit ihrem Wagen auf einer Seitenstraße unterwegs und wollte auf die Straße Kremper Ort abbiegen. Dabei übersah sie einen 36-jährigen Motorradfahrer, der auf der Hauptstraße unterwegs war und Vorfahrt hatte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Mann war stadtauswärts mit seiner Suzuki unterwegs. Laut Polizeisprecher Christoph Münzel habe er noch stark abgebremst, konnte den Zusammenstoß allerdings nicht mehr verhindern. „Bei der Kollision wurde der 36-Jährige schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt“, sagt Münzel.

Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 13 000 Euro. Gegen die Autofahrerin wird jetzt wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Von mwe

Mehr aus Ostholstein

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken