V1-Rakete: Wunderwaffe blieb Attrappe

Kay Langbehn zeigt die letzten Reste der Startrampe auf dem Plateau über dem Plöner See. Von der V1-Startschleuder sind nur noch die Betonfundamente im Waldboden zu sehen. Fotos (2): Peyronnet
01 / 05

Kay Langbehn zeigt die letzten Reste der Startrampe auf dem Plateau über dem Plöner See. Von der V1-Startschleuder sind nur noch die Betonfundamente im Waldboden zu sehen. Fotos (2): Peyronnet

Ein seltsames Metallgebilde im See erinnert an die Versuche.
02 / 05

Ein seltsames Metallgebilde im See erinnert an die Versuche.

Ein Modell des Einmann-U-Bootes „Schwertwal I“ mit „K-Butt-Torpedo“. Der Prototyp wurde nie eingesetzt, sondern 1945 im See versenkt.
03 / 05

Ein Modell des Einmann-U-Bootes „Schwertwal I“ mit „K-Butt-Torpedo“. Der Prototyp wurde nie eingesetzt, sondern 1945 im See versenkt.

Die sogenannte Schlitzrohrschleuder war eine der Versuchsrampen der Firma Walter.
04 / 05

Die sogenannte Schlitzrohrschleuder war eine der Versuchsrampen der Firma Walter.

Weiterlesen nach der Anzeige
Das einzige Foto des Mini-U-Boots „Schwertwal I“ in Bosau, im Hintergrund die V1-Startschleuder.
05 / 05

Das einzige Foto des Mini-U-Boots „Schwertwal I“ in Bosau, im Hintergrund die V1-Startschleuder.

Anzeige

Update

Podcast