Heiligenhafen

Weihnachtsbeleuchtung bleibt dunkel

So soll es eigentlich aussehen. Seit 2009 hängt die Weihnachtsbeleuchtung in Heiligenhafen.

So soll es eigentlich aussehen. Seit 2009 hängt die Weihnachtsbeleuchtung in Heiligenhafen.

Heiligenhafen. Die Weihnachtsbeleuchtung in Heiligenhafen ist in einigen Bereichen derzeit ausgeschaltet. Der Gewerbeverein Partner mit Herz (PmH) hatte gemeinsam mit Mitarbeitern der Heiligenhafener Verkehrsbetriebe (HVB) vergangene Woche in Absprache mit dem Stadtmarketing die Beleuchtung angebracht. Doch wie PmH mitteilt, bleibt sie in weiten Teilen der Innenstadt unbeleuchtet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In Ermangelung eines Fachmanns habe die Stadt bisher nicht dafür sorgen können, die Beleuchtung anzuschließen, etwa auf dem Marktplatz, in der Bergstraße oder im Thulboden. „Wir haben keinen Elektriker im Haus“, bestätigt Bürgermeister Heiko Müller. Man zahle seinen Kostenbeitrag an der Weihnachtsbeleuchtung, die sich HVB, Stadt und PmH zu je einem Drittel teilen würden, ansonsten sei die Stadt daran aber nicht beteiligt.

Wer es aufbaut, sollte es möglichst auch anschließen. Die Stadt müsse Elektrikerarbeiten auch fremdvergeben, so Müller. Um doch noch schnellstmöglich zu einer Lösung zu kommen, so PmH, sei man weiter in Kontakt mit der Verwaltung, sonst nütze auch das gemeinschaftliche Aufhängen nichts. Wann die Beleuchtung in Heiligenhafen angeschlossen wird, ist bisher offen.

Markus Billhardt

Mehr aus Ostholstein

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen