Wirtschaft


Aussicht auf Corona-Lockerungen vertagt: Segebergs Gastronomie ist enttäuscht

„Wir in waren die ersten, die in den Light-Lockdown gegangen sind, dann kam der Voll-Lockdown wir werden die letzten sein die wieder öffnen dürfen“, bedauert DEHOGA-Vizepräsident und Gastronom Lutz Frank, dass seine Branche auf Bundesebene keine Beachtung fand.

„Wir in waren die ersten, die in den Light-Lockdown gegangen sind, dann kam der Voll-Lockdown wir werden die letzten sein die wieder öffnen dürfen“, bedauert DEHOGA-Vizepräsident und Gastronom Lutz Frank, dass seine Branche auf Bundesebene keine Beachtung fand.

Loading...

Mehr aus Segeberg

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen