Proteste im Iran


„Ich weine jeden Abend“

Nasanin Bergmann macht mit Performances wie dieser auf die Zustände im Iran aufmerksam. Seit Beginn der Proteste werden viele Menschen verhaftet. Familien wissen oft nicht, wo ihre Angehörigen stecken und ob sie noch leben, sobald sie in Polizeigewahrsam genommen werden

Nasanin Bergmann macht mit Performances wie dieser auf die Zustände im Iran aufmerksam. Seit Beginn der Proteste werden viele Menschen verhaftet. Familien wissen oft nicht, wo ihre Angehörigen stecken und ob sie noch leben, sobald sie in Polizeigewahrsam genommen werden

Loading...
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen