Enthusiasmus und das Gefühl etwas für die Natur zu tun verbindet: Ein Tag mit der Grundfos Bienen-AG in vielen Bildern

Die Arbeit mit den Bienenvölkern bringt vom Azubi bis zur Mitarbeiter aus der Geschäftsleitung alle auf Augenhöhe zusammen. „Die AG verbindet", sind sie sich einig.
01 / 12

Die Arbeit mit den Bienenvölkern bringt vom Azubi bis zur Mitarbeiter aus der Geschäftsleitung alle auf Augenhöhe zusammen. „Die AG verbindet", sind sie sich einig.

Sorgfältig verschließt Produktionstechniker Christoph Berger (26) den Bienenstock nach der Kontrolle wieder.
02 / 12

Sorgfältig verschließt Produktionstechniker Christoph Berger (26) den Bienenstock nach der Kontrolle wieder.

Valerij Ebel ist der Bienenvater vom Grundfos-Projekt. Von der ersten Stunde an ist der 46-Jährige aus der Abteilung „Multilift“ als erfahrener Imker in der Bienen-AG dabei. Er leitet die Kollegen im Umgang mit den Inseken an.
03 / 12

Valerij Ebel ist der Bienenvater vom Grundfos-Projekt. Von der ersten Stunde an ist der 46-Jährige aus der Abteilung „Multilift“ als erfahrener Imker in der Bienen-AG dabei. Er leitet die Kollegen im Umgang mit den Inseken an.

Betreutes Gruppenimkern bei Grundfos: In diesem Frühjahr brachte die Grundfos AG es auf 624 Gläser Rapshonig – nun steht die Sommertracht an: Waldhonig
04 / 12

Betreutes Gruppenimkern bei Grundfos: In diesem Frühjahr brachte die Grundfos AG es auf 624 Gläser Rapshonig – nun steht die Sommertracht an: Waldhonig

Weiterlesen nach der Anzeige
Gruppenimkern im Grundfos-Wald: Die AG des Pumpenherstellers in Wahlstedt ist ein Team, das mit seinem Honig weltweit für Aufsehen gesorgt hat.
05 / 12

Gruppenimkern im Grundfos-Wald: Die AG des Pumpenherstellers in Wahlstedt ist ein Team, das mit seinem Honig weltweit für Aufsehen gesorgt hat.

Im vergangenen Jahr wurde der Honig von zehn Bienenvölkern erstmals geerntet. In diesem Frühjahr brachte die Grundfos AG es auf 624 Gläser Rapshonig – nun steht die Sommertracht an: Waldhonig
06 / 12

Im vergangenen Jahr wurde der Honig von zehn Bienenvölkern erstmals geerntet. In diesem Frühjahr brachte die Grundfos AG es auf 624 Gläser Rapshonig – nun steht die Sommertracht an: Waldhonig

Die Umweltbeauftragte im Betrieb, Ruth Kerschhaggl, mit einem Glas Grundfos-Honig: „Im Grunde war das nur eine doofe Idee. Das sie solche Wellen schlägt, hätte ich nie gedacht."
07 / 12

Die Umweltbeauftragte im Betrieb, Ruth Kerschhaggl, mit einem Glas Grundfos-Honig: „Im Grunde war das nur eine doofe Idee. Das sie solche Wellen schlägt, hätte ich nie gedacht."

Im vergangenen Jahr wurde der Honig von zehn Bienenvölkern erstmals geerntet. In diesem Frühjahr brachte die Grundfos AG es auf 624 Gläser Rapshonig – nun steht die Sommertracht an: Waldhonig
08 / 12

Im vergangenen Jahr wurde der Honig von zehn Bienenvölkern erstmals geerntet. In diesem Frühjahr brachte die Grundfos AG es auf 624 Gläser Rapshonig – nun steht die Sommertracht an: Waldhonig

Weiterlesen nach der Anzeige
Zehn Völker werden von der 19 Grundfos-Mitarbeiter starken AG betreut. Es gibt sogar eine Warteliste.
09 / 12

Zehn Völker werden von der 19 Grundfos-Mitarbeiter starken AG betreut. Es gibt sogar eine Warteliste.

Wöchentliche Kontrolle der Bienvölker auf einer Wiese im Grundfos-Wald.
10 / 12

Wöchentliche Kontrolle der Bienvölker auf einer Wiese im Grundfos-Wald.

 
Anzeige

Update

Podcast

 
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.