Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Ein bunter Mix für Wahlstedt

Neues Programm der Evangelischen Jugend

Erzieher Dieter Denzin, Teamerin Franziska Gosch und Emily Stolzenberg stellten das Programm der evangelischen Jugend Wahlstedt vor.

Erzieher Dieter Denzin, Teamerin Franziska Gosch und Emily Stolzenberg stellten das Programm der evangelischen Jugend Wahlstedt vor.

Wahlstedt.Kanutour durch Schweden, Zeltlager in Dänemark, Erlebnis- und Projekttage: Das neue Programm der evangelischen Jugend Wahlstedt ist voll gepackt mit Terminen. Bewährtes und Neues mischen sich zu abwechslungsreicher Kinder- und Jugendbetreuung, die übers Jahr so einiges zu bieten hat. Erlebnis-Tage und die Projektwerkstatt für sechs bis zwölfjährige stehen ebenso fest, wie die wöchentlichen Gruppenangebote für Kinder. Unter dem Motto "Abenteuer" treffen sich Kinder immer montags zwischen 15.30 Uhr und 17 Uhr. Für kreativ-musische Kids finden die Gruppenangebote immer donnerstags zwischen 15.30 Uhr und 17 Uhr statt. Die Jugendgruppe ab zwölf Jahren trifft sich jeden Donnerstag zwischen 17.30 Uhr und 19 Uhr.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Themenabende zu Mobbing Ausgrenzung und Rassismus

Die ausgerufene Jahreslosung der Evangelischen Jugend Wahlstedt lautet 2019 „Suche dem Frieden und jage ihm nach“ – passend zu vier neuen Themenabenden, die sich mit Mobbing, Ausgrenzung und Rassismus beschäftigen. Anlass seien die Ereignisse von Chemnitz, bei denen es nach dem Tod eines Mannes zu rechten Ausschreitungen gekommen war. „Wir haben über Respekt gesprochen und wollten etwas zum Nationalsozialismus und zu Rechts machen. Herausgekommen sind vier, die Diskussion anregende Abende, in denen es um Vorurteile geht, um Grenzüberschreitung und darum sich in den anderen, den fremden Menschen, hineinzuversetzen“, sagt Emily Stolzenberg, die maßgeblich an der Themenreihe namens „Kennen und Können“ mitgewirkt hat. Die Reihe startet am Freitag, 8. Februar.

Hier gibt es mehr Infos

Das ganze Programm plus Anmeldeformular liegen im Gemeindehaus, Segeberger Straße, im Rathaus, in den Schulen sowie in einigen Geschäften aus. Es ist aber auch über die Homepage www.evj-wahlstedt.de einzusehen. Dort findet sich ein Anmeldeformular zum Herunterladen. Es kann aber auch telefonisch unter 045 54/ 92 279 bei Dieter Denzin angefordert werden, oder per Mail unter ev.jugend@kirche-wahlstedt.de.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aktionen für Abenteuere

Auf große Fahrt nach Tommerup, auf der dänischen Insel Fünen, geht es im Juli bewährte und beliebte Sommer-Zeltlager – ein Angebot für Sieben- bis 17-Jährige. Für die Jüngsten könnte die fünftägige Osterfreizeit zur guten Generalprobe werden, auch um auszutesten wie stark Heimweh werden könnte. Und wer das Abenteuer liebt, kann mit der evangelischen Jugend unter Federführung von Franziska Gosch im Juli knapp hundert Kilometer über den Västerdalälven See in der mittelschwedischen Provinz Dalarna paddeln. „Wie weit wir kommen, liegt dabei ganz an uns: Wenn es uns irgendwo besonder gefällt, bleiben wir halt eine Nacht länger. Und dort wo es nicht so schön ist, geht’s gleich weiter“, sagt die 29-Jährige Franziska Gosch. Sie freut sich bereits jetzt auf ihre mittlerweile dritte Tour.

Heike Hiltrop

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.