Polizei

Gärtner findet skelettierte Leiche in Bad Segeberg

Das war kein alltäglicher Einsatz für die Polizei. Der Leichnam muss nun

Das war kein alltäglicher Einsatz für die Polizei. Der Leichnam muss nun

Bad Segeberg. Ein Gärtner hat in Bad Segeberg eine skelettierte männliche Leiche gefunden. Der Mann sei am Dienstagabend bei Arbeiten auf die Leiche gestoßen, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion Kiel am Mittwoch den LN.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Männliche Leiche lag schon länger am Fundort

Fundort ist laut Polizei ein brachliegendes Gelände zwischen Mozartweg und Trave. Die Leiche sei am Mittwochmorgen von der Rechtsmedizin untersucht worden, sagte der Kieler Oberstaatsanwalt Michael Bimler. Die Untersuchungen seien aber noch nicht abgeschlossen. „Wir können bisher nur sagen, dass es sich um die Leiche eines Mannes handelt.“

Sie habe am Fundort mindestens einige Monate gelegen. Natürlich werde jetzt ein Abgleich mit Vermisstenfällen gemacht, sagte Bimler. "Da gibt es noch kein Ergebnis." Für Schlagzeilen hatte immer wieder der Fall von Baris Karabulut aus Bad Bramstedt gesorgt, der jetzt seit mehr als drei Jahren vermisst wird.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von dpa/mc

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.