Feuerwehreinsatz

Rohrbruch in Nützen: Anwohner mussten mit Wasser versorgt werden

Etwa 35 Feuerwehrleute aus Lentföhrden und Nützen waren am Donnerstag über 16 Stunden im Einsatz, um Anwohner mit Wasser zu versorgen.

Etwa 35 Feuerwehrleute aus Lentföhrden und Nützen waren am Donnerstag über 16 Stunden im Einsatz, um Anwohner mit Wasser zu versorgen.

Lentföhrden/Nützen. Ein länger Feuerwehreinsatz ist am Donnerstag in den Gemeinden Lentföhrden und Nützen nötig gewesen, um die Folgen eines Rohrbruchs auszuloten. In Nützen ist es am frühen Donnerstagmorgen gegen 3 Uhr zu einem Wasserrohrbruch einer Versorgungsleitung gekommen, was in der Folge die Versorgung von Trink- und Brauchwasser zum Erliegen brachte. Im Verlauf des Tages ist es notwendig geworden, die Bürgerinnen und Bürger der beiden Gemeinden mit Wasser zu versorgen, da der Zeitraum zur Instandsetzung der Wasserversorgung nicht absehbar war.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Feuerwehren stellten Wasser zur Verfügung

„An beiden Feuerwachen bestand für die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit Brauchwasser abzuholen“, teilt Nils Schöning, Sprecher des Kreisfeuerwehrverbandes, mit. In der Gemeinde Lentföhrden wurden im Ortsgebiet zusätzlich sechs sogenannte IBC-Container mit Wasser befüllt, sodass die Möglichkeit bestand, sich entsprechend zu bevorraten. Die Feuerwehr pendelte immer wieder umher, um den Container aufzufüllen.

Nach über 16 Stunden war Versorgung wieder hergestellt

Im weiteren Einsatzverlauf wurde die Feuerwehr Lentföhrden durch den ABC-Zug des Kreises Segeberg unterstützt, um eine Trinkwasserversorgung sicherzustellen. Gegen 19.45 Uhr meldete der Wasserversorger dann endlich, dass die Versorgung wieder hergestellt werden konnte. Weitere Maßnahmen durch die Feuerwehren waren dann nicht mehr erforderlich. Die Freiwillige Feuerwehr Lentföhrden und Freiwillige Feuerwehr Nützen-Kampen waren mit circa 35 Einsatzkräften über 16 Stunden im Einsatz.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von lip/pm

Mehr aus Segeberg

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen