Polizei sucht Täter

Schlägerei während Osterfeuer in Kisdorf

Beliebte Veranstaltung: das Osterfeuer. In Kisdorf wurde ein 14-Jähriger zusammengeschlagen. (Symbolbild)

Beliebte Veranstaltung: das Osterfeuer. In Kisdorf wurde ein 14-Jähriger zusammengeschlagen. (Symbolbild)

Kisdorf. Am Ostersonntag ist ein 14-jähriger Junge während des Osterfeuers zusammengeschlagen worden. Die Polizei sucht nun Zeugen und die mutmaßlichen Täter, ebenfalls zwei Jugendliche.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen der Polizei traf der 14-Jährige um 0.20 Uhr nahe des Veranstaltungsgeländes in der Winsener Straße zwei junge Männer. Der 14-Jährige war auf dem Gehweg unterwegs. Die beiden anderen folgten ihm und beleidigten das 14-jährige Opfer. Plötzlich schlug einer der Täter zu, ohne Vorankündigung. Der junge Kisdorfer ging zu Boden. Der 14-Jährige wollte aufstehen und fliehen, doch die beiden Täter folgten ihm. Als sie ihn nicht einholten, flohen sie in unbekannte Richtung.

So sehen die mutmaßlichen Täter aus

Einer der Schläger war zwischen 16 und 17 Jahren alt. Zur Tatzeit trug er eine dunkle Kopfbedeckung und eine auffällige rot-weiß-schwarze Jacke sowie eine Jeans.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der zweite Angreifer war genauso alt. Er hat braunes, gelocktes Haar. Zur Tatzeit trug die Person eine schwarze Jacke, helle Jeans und schwarze Schuhe. Die Polizeistation in Henstedt-Ulzburg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder tatrelevante Hinweise geben können.

Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 04193 - 9913 - 0 entgegen.

Von tc

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.