Unfall

Bargteheide: AMG-Mercedes fliegt aus Kurve und überschlägt sich

Der hochmotorisierte Sportwagen blieb auf dem Dach liegen.

Der hochmotorisierte Sportwagen blieb auf dem Dach liegen.

Bargteheide. Die Männer waren am Sonnabendmorgen gegen 5 Uhr mit dem AMG-Mercedes auf dem Weg von Bargteheide nach Hammoor. Ihre Fahrt endete auf dem Dach. Der Sportwagen flog aus einer lang gezogenen Linkskurve und landete im Graben. Die Männer mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Wahrscheinlich hatten sie auch Alkohol getrunken.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Polizei begleitete Männer ins Krankenhaus

Der Wagen fuhr in Büsche, als er von der Straße abkam und überschlug sich. Dann blieb der Sportwagen auf dem Dach liegen. Aus dem Auto qualmte es, weil die Airbags ausgelöst hatten und Betriebsstoffe austraten. Beide Männer wurden bei dem Unfall verletzt und vom Rettungsdienst versorgt. Sie kamen ins Krankenhaus allerdings unter Polizei-Begleitung.

Verdacht auf Alkohol

Denn die Polizisten hatten den Verdacht, dass die Männer alkoholisiert waren. Sie ordneten eine Blutprobe an und stellten Beweismittel sicher. Auch die Handys der beiden Insassen wurden beschlagnahmt, um nachvollziehen zu können, wer von den beiden gefahren ist.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle, kümmerte sich um den Brandschutz, und leuchtet alles aus. Die Feuerwehrleute sägten kleine Bäume weg und streuten Betriebsstoffe ab. Sie übernahmen auch die Aufräumarbeiten, fegten Trümmerteile und Glassplitter zusammen. Ein Abschleppunternehmer barg den Mercedes. Die Straße war fast zwei Stunden voll gesperrt.

Von tc

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen