Polizei

Barsbüttel: Festnahme nach räuberischer Erpressung

Über die genauen Hintergründe hüllt sich die Polizei in Schweigen.

Über die genauen Hintergründe hüllt sich die Polizei in Schweigen.

Barsbüttel. Mysteriöse Räuberpistole um einen Immobiliendeal in Barsbüttel: Wie die Polizei am Montag mitteilte, ist es bereits Anfang Dezember 2022 im Ohlweg in Barsbüttel zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Dabei wurde ein 70-jähriger Mann verletzt. „Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wurde der Senior von zwei unbekannten maskierten Männern aufgesucht, körperlich angegriffen und verletzt“, teilte Polizei-Sprecherin Sandra Kilian mit. Es sei hier um zivile Streitigkeiten im Zuge eines Immobilienkaufes gegangen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Anfang Januar wurde der 70-Jährige dann nach Polizei-Angaben vom Gläubiger (55) persönlich – unter Androhung von weiterer körperlicher Gewalt – zur Zahlung eines mittleren sechsstelligen Geldbetrages aufgefordert. Am Ende des Gesprächs vereinbarten die beiden „Geschäftspartner“ einen Termin für eine spätere Geldübergabe am 17. Januar.

55-Jähriger in U-Haft

Als der 55-jährige Beschuldigte und Gläubiger dann erschien, um die vermeintlichen Schulden einzutreiben, wartete schon die Polizei. Die Beamten nahmen den Mann fest. Weitere Details nannte die Polizei nicht. „Zur genauen Höhe des geforderten Geldbetrages, zum Modus Operandi und weitere Umstände zur Festnahme können aus ermittlungstaktischen Gründen keine Angaben gemacht werden“, erklärte Sandra Kilian. Staatsanwaltschaft und Polizei würden ihre Ermittlungen fortsetzen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Lübeck wurde der Beschuldigte am 18. Januar einem Haftrichter beim Amtsgericht Lübeck vorgeführt. Das Gericht erließ Haftbefehl, sodass sich der 55-Jährige aktuell in einer Justizvollzugsanstalt befindet.

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen