Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Bildergalerie: Die Fotos zur Lego-Meisterschaft mit der Oldesloer Stadtschule

Diese beiden Jungs aus dem Team „J.T.C. – die Unbesiegbaren“ sind voller Konzentration dabei, ihren Roboter richtig zu programmieren.
01 / 08

Diese beiden Jungs aus dem Team „J.T.C. – die Unbesiegbaren“ sind voller Konzentration dabei, ihren Roboter richtig zu programmieren.

Connor, Timmy und Jorin (v.l.) vom Stadtschul-Team "Die Unbesiegbaren J.T.C." freuen sich schon sehr auf den Wettbewerb am nächsten Sonntag.
02 / 08

Connor, Timmy und Jorin (v.l.) vom Stadtschul-Team "Die Unbesiegbaren J.T.C." freuen sich schon sehr auf den Wettbewerb am nächsten Sonntag.

Für den Wettbewerb ist es wichtig, dass die Programmierung des Roboters stimmt. Die Kinder sind daher bei der Einstellung ganz besonders konzentriert.
03 / 08

Für den Wettbewerb ist es wichtig, dass die Programmierung des Roboters stimmt. Die Kinder sind daher bei der Einstellung ganz besonders konzentriert.

Beim Wettbewerb „RoboMission“ fährt der Roboter auf einem festgelegten Parcours.
04 / 08

Beim Wettbewerb „RoboMission“ fährt der Roboter auf einem festgelegten Parcours.

Weiterlesen nach der Anzeige
Bernd Müller richtet den Lego-WRO-Vorentscheid in Wahlstedt aus. Außerdem bietet er Lego-Kurse an der Stadtschule in Bad Oldesloe an, beides seit vielen Jahren schon.
05 / 08

Bernd Müller richtet den Lego-WRO-Vorentscheid in Wahlstedt aus. Außerdem bietet er Lego-Kurse an der Stadtschule in Bad Oldesloe an, beides seit vielen Jahren schon.

Ida, Oskar und Gustav (v.l.) bilden das Team "Wollgroil". Der Name ihres Roboters lautet "Wollknäuel 31". Die 31 entspricht dem Alter der drei Schüler zusammengezählt.
06 / 08

Ida, Oskar und Gustav (v.l.) bilden das Team "Wollgroil". Der Name ihres Roboters lautet "Wollknäuel 31". Die 31 entspricht dem Alter der drei Schüler zusammengezählt.

Bernd Müller zeigt, welche Steine am Roboter bei bestimmten Aufgaben leuchten müssen.
07 / 08

Bernd Müller zeigt, welche Steine am Roboter bei bestimmten Aufgaben leuchten müssen.

Ida, Oskar und Gustav (v.l.) freuen sich schon sehr auf das Wochenende. Sie sind gespannt, ob si ihren Roboter so gut programmiert haben, dass er die Aufgaben korrekt erfüllt.
08 / 08

Ida, Oskar und Gustav (v.l.) freuen sich schon sehr auf das Wochenende. Sie sind gespannt, ob si ihren Roboter so gut programmiert haben, dass er die Aufgaben korrekt erfüllt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Update

Podcast